Full text: Geschichte des Gymnasiums zu Corbach (I.)

öl 
La vie 256, Rieth 9, Eckstein 68, Raumer, Päd. L, 252), so 
werden auch bei uns 1587 libri iocorum coimminium empfohlen, 
in welche die Schüler eintragen sollen, was sie Merkwürdiges ge 
hört oder gelesen; wie Sturm auf häufige Repetition großes Ge 
wicht legte (Schmidt, La vie etc. 287) so war das auch hier der 
Fall; wie nach Sturm dramat. lat. Dichter namentlich Terenz 
und Plautus durch theatral. Declamationen dargestellt wurden, 
(Schmidt, Encycl. II., 644; Raumer L, 251, 259, 271, 272; 
wollte er doch, daß in der I. Classe keine Woche ohne Aufführung 
hingehen sollte, Raumer I., 255), so finden auch in Corbach solche 
Aufführungen statt; wie Sturm für den Sonnabend und Sonntag 
die Section und Interpretation der kleinern Paulinischen Briefe 
in den obersten Claffen, in der II., Classe aber Sonntags Aus 
wendiglernen des Römerbriefes empfahl (Ruhkopf, 369, Schmid, 
Encycl. II., 644, Raumer, Gesch. der Päd. I-, 250; 253,) so 
finben wir fast dasselbe auch bei uns; wie jede Classe bei ihm 
in Decurien zerfiel und der Erste jeder Decurie Dekurio war 
(Raumer I., 243 Anm. 2), so kommen auch bei uns Decnrionen 
wie auch nach Sturms Weise in Würtemberg (Raumer I., 280), 
vor. Uebereinstimntend mit Sturms Grundsatz, daher auch mit 
der Würtemb. Schulordnung v. I. 1559 und mit der Sächs. vom 
Jahr 1580, Raumer, 2, 6, waren auch wie in Cassel, Weber, 
Prgr. 1844, 21 die einjährigen Curse, die Wahl der Lectüre, die 
variirenden und nachbildenden Stylübungen nebst Extemporalien, 
die prosod. und metrischen Arbeitet!. Dabei ist aber doch nicht 
zu verkennen, daß doch auch manche Abweichungen von dem Sturm- 
scheu Lehrplan hervortreten; so z. B. daß in einigen Classen 
Unterricht im Deutschen gegeben wurde, während Sturm wollte, 
daß die Jugend die deutsche Sprache vergessen sollte, um zu lernen 
ciceronianisch zu reden (Schmidt, La vie elc. 243. 283; Raumer L, 
267 f., 271; Vierordt, Gesch. des G. zu Durlach u. Karlsruhe. 
4859, 67). Ebenso wurde bei Sturm die Mathemathik sehr hint 
angesetzt (Raumer L, 268), was bei uns nicht der Fall war; 
auch fehlte bei Sturtu der Unterricht int Hebräischen. Raumer 
!., 270. 
Zahl und Namen der Classen. Nach den Miscellae
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.