Full text: Geschichte des Gymnasiums zu Corbach (I.)

550 
die Nachricht gehört: 1588: Dem Rector im Collegio an Schaffen, 
darauf er die Bücher gesetzt, verarbeitet. Die betr. Bücher werden 
später, als die Bürgerschule zum Gymnasium übergetreten war, 
in deffen Eigenthum übergegangen sein. Darauf weist un 
verkennbar die Nachricht vom I. 1608 hin: Im Cioster bover der 
liberei gedecket (Altes Bürgerbuch der Stadt Corbach vom 
I. 1689.)-««). 
XI. Programme. 
Gleich von Anfang der Schule sind von den Rectoren halb 
jährig elencbi, Indices oder catalogi lectionum, aus denen die nachher 
üblichen Programme hervorgegangen sind, herausgegeben-««). Nach 
dem in einer Versammlung vom 12. Juli 1578 durch Beruh. 
Copius die Lectionen festgestellt und vorgelesen, wurde dem Rector 
Schöner aufgegeben, dieselben zu publiciren. 
Da die Programme in der ersten Periode nur einen Bogen 
in korma patsnti umfassen, so kann von einem eigentlich bedeuten 
den Inhalte nicht die Rede sein. Außer der kurzen Angabe der 
Lectionen enthalten sie eine vorausgeschickte kurze Mittheilung, die 
beständig eine naheliegende Schulfrage behandelt. Nur den Rectoren 
(resp. Prorectoren) lag die Abfassung der betr. Programme ob 
(Mise.). Schöner gab u. A. im ersten, Frühling 1579 ver 
öffentlichten Programme, „Promulgationovaescholac in Corbach“ 290 ) 
*««) Bei einer Schule zu Braunschweig war eine Bibliothek 
schon vor der Reformation, Sack 113; zu Hamburg bereits 1429, 
Meyer 73; Luther rieth namentlich den großen Städten gute Bi 
bliotheken anzulegen, Nuhkopf S. 317; zu Lübeck eine iibrvc schon 
durch Bugenhagen, Deecke S. 30; 1562 eine solche bei der Schule 
zu Stralsund, Zober I., 13; 1580 zu Meisten, Müller S. 117. 
118; 1606 zu Gotha, Schulze 105; 1609 zu Durlach, Vier- 
ordt S. 27. 
-««) Zu Meißen wurde wahrscheinlich schon 1580 an hohen 
Festen durch Programme eingeladen, Müller i., 53; zu Zittau 
erschienen seit der Stiftung des Gymnasiums, 1586, in lat. Sprache 
öffentliche Programme, Rückert, das G. zu Zittau, 1848, S. 48; 
ehenso zu Durlach im I. 1586, Vierordt S. 1O0. 
290) So erschien auch zu Duisburg bei der Gründung des 
Gymnasiums 1559 eine öffentliche Bekanntmachung über Einrich 
tung der Schule und die Zeit der Eröffnung. Kühnen S. 3.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.