Full text: Geschichte des Gymnasiums zu Corbach (I.)

223 
15 
Diese im Ganzen nicht unbedeutenden Einkünfte hatte, nach 
einer d. 15. Aug. getroffenen Bestimmung (vrgl. oben I. Grün- 
von Meierhöfen.) 1. Von Meierhöfen zu Altenstedt 23 Mütte, 
von Altendorf 12 M., von Affoldern 10 M. 12 Metzen, von Bas- 
dorf 5 M., von Bergheim 2 M., von Böne 12 Metzen, von 
Bringhausen 7 M. 2 Metzen, von Cleinern 6 M. 8 Metzen, von 
Elderchausen 2 M. 8 Metzen, von Asel 1 M., von Gellershausen 
1 M. 12 Metzen, von Giflitz 6 M. 4 Metzen, von Hemfurth 8 M. 
12 Mtz., von Hertingshausen 3 M., von Holtzhausen 8 M., von 
Mehlen 3 M., von N.-Waroldern 4 M., von N.-Werbe 4 M., 
von Sachsenhausen 8 Mtz., von Steinbach aus Netze und Böne 
5 M., von Vöhl 3 M., von Vornhagen 9 M., von Obernvorschütz 
5 M., von Wege 6 M. 8 Mtz. Ständig Korn von Pfennig- 
Aeckern aus Altenstädt 1 M. 9 Mtz. Sa. 139 M. 15 Mtz. 
Unständig Korn 1. von Berich durch die Meier jährlich 
nach Corbach dem Oeeonomus der Schule zu liefern 16 M. 2. Von 
Zehnten zu Altendorf 32 M., zu Cleinern 6 M., zu Giflitz 
20 M., zu Bringhausen 2 M. Sa. 60 M. 3. Von Mühlen: 
von der Bericher Mühle 35 M. 4. Von einzelnen Aeckern aus 
Altenstedt 1 M.; aus Wege wenn der Acker trägt, aus Bring 
hausen, Hemfurth, N.-Werbe desgl. 
Ständiger Hafer. Von Meierhöfen aus Altenstedt 
23 M., aus Altendorf 12 M., .aus Affoldern 10 M. 12 Mtz., 
aus Basdorf 5 M., aus Bergheim 2 M., aus Böne 12 M., aus 
Bringhausen 7 M. 2 Mtz., aus Cleinern 6 M. 8 Mtz., aus El 
derchausen 2 M. 8 Mtz., aus Asel 1 M., aus Gellershausen 
12 Mtz., aus Giflitz 6 M. 4 Mtz., aus Hemfurth 8 M. 12 Mtz., 
von Hertingshausen 3 M., aus Holtzhausen 8 Mtz., aus Mehlen 
3 M., aus N.-Waroldern 4 M., aus N.-Werbe 4 M., aus Stein- 
bach von Netze 2 M. 8 Mtz., aus Böne 2 M. 8 Mtz., aus Völ 
3 M., aus Vornhagen 9 M., aus Obernvorschütz 5 M., aus Wege 
6 M. 8 Mtz. Sa. 136 M. 14 Mtz. Von Pfennigäckern: 
aus Altenstedt 1 M. 9 Mtz. Unständiger Hafer. Von Zehnten; 
aus Altendorf 30 M., aus Giflitz 20 M., aus Cleinern 13 M. 
aus Bringhausen 2 M. Sa. 65 M. Von einzelnen Ae ckern: 
aus Altenstedt und Wege, wenn die Aecker getragen; aus Bring- 
hauseu 2 M., aus Hemfurth ca. 4 M. 14 Mtz., aus N.-Werbe 
1 M. 6 Mtz. Sa. 8 M. 4 Mtz. Aus Giflitz: Mohn 1 Mtz.; 
aus Cleinern 4 Metzen Lein aus dem Zehnten; der Flachszehnte 
zu Giflitz kam an die Verwalter zu Wildungen, zu Altendorf an 
die zu Naumburg; der zu Cleinern betrug 4 Gebunde. Der Zehnte 
zu Giflitz gab jährlich an Stroh 7 Steige Strickling. Stän 
dige Hahnen aus Affoldern 35, aus Altendorf 18, aus Alten 
stedt 2, aus Basdorf 4, aus Bringhausen 10, aus Cleinern 10, 
Giflitz 10, Hemfurth 9, Mandern 11, N.-Werbe 7, Elderchausen 6,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.