Full text: Ein brüderliches Wort, zur Beherzigung für diejenigen, die da ernstlich wünschen, Jesum wesendlich anzuziehen

69 
den mögen, daß ich hier in der Zeit die Kinder 
Gottes, nicht nur erkennen u: finden, sondern 
auch von ihnen in ihren heiligen Liebe-Reihen 
aufgenommen werden sollte? um in derselben 
Gemeinschaft, bei dem großen und heiligen 
Abendmahl des Lammes, die Brosamlein der 
allerhöchsten und tiefsten Liebe Gottes in un 
serm süßesten JmmanuEL,obwohl unverdient 
und aus freier Gnade zu genießen, gewürdiget 
zu werden. Die äußere Creatur stehet hierü 
der in der grösten Verwunderung, und weiß 
selbst nicht wie ihr geschiehet, daß die Liebe Got 
les den Sau-Hirten mit so vieler Gnade an 
blicket, und gleichsam nöthiget die alten Bettel 
^plündern, als befleckten Rock des Fleisches, 
mit allen seinen Sodoms-Früchte des darin 
wohnenden tiefen Verderbens, auf dem heilt 
gen Wege der centralen Umkehrung zum him 
tischen Vater wegzuschmeißen, u: dagegen aus 
Deßen gnädigen Darreichung, dieKleiderdes 
Heils und den Rock der Gerechtigkeit, JESU 
himlische Wesenheit anzuziehen. Womit wir 
uns, lieben Brüder,je langer je mehr schmücken 
wollen, solange wir noch hier wallen, und also 
die Zeit und Stunde unserer Auflösung, von 
denen so sehr beschwerüchenBandendesLeibes 
des Todes, in Geduld und stiller Gelaßenheit, 
und doch auch in beständigen Streit u: Kampf, 
wieder alle fremde und feindliche Machten, ge 
tröst und mit guter Zuversicht, erwarten. Es 
wird uns auch der treue Gott, wie wir desfalls 
das kindliche Vertrauen zu Ihm haben, nicht 
unerhört laßen; unvie Er uns alhierin Einem 
Sinn und Geist beisamen, als Glieder Eines
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.