Full text: Ein brüderliches Wort, zur Beherzigung für diejenigen, die da ernstlich wünschen, Jesum wesendlich anzuziehen

Gnade, in diesem Geiste JESu unser Heil mit 
Furcht und Zittern zu schaffen, und laße dieses 
Evangelium des von neuen ausgebohrnen gött 
kchen Lichts, derWeltMltneuerGnade offen 
dar, und viele dadurch zu unserm GOTT m 
CHJSTO JESU bekehret werden. 
^velch eine fürtrefliche Sache es sei, wenn 
Brüder Mit einander in der Liebe innig 
verbunden sind,und ihre Herzen zusammen vor 
Gott m einer heiligen Union stehen, also daß 
die wohlriechende, und zugleich Herz u:Seele 
starckende göttliche Salbe und Freuden-Ohl, 
von dem Haupte unsers JmanuELs u- ewigen 
Hohenpriesters,als unsers hrmlischen Aarons, 
herabslreßet, mithin über den gantzen Leib und 
deßen lebendige Glieder sich ausbreitet, diese 
auch dadurch in den besondern Gnaden-Stand 
versetzet, wo der Seegen des Herrn (in Wel 
chem wir allein seelig find) zu suchen und^gewis 
zu finden; solches bezeuget nicht nur der heilige 
GeistdurchseinenKnechtDavidimzZ Psalm, 
sondern wir haben selbst davon das lebendige 
Zeugniß in unserer Seelen, dergestallt daß wir 
Gott sei ewig Lob und Danck, täglich empfind 
lich erfahren, wie die treue Bruder-Liebe, in 
der innigsten Herzens-Conjunction und Har 
monie unser ewig geseegnetes Pniel ist, wo wir 
mit dem Glaubens-Kampfer Jacob Gen: 32, 
ZO-zi.den Herrn sehen, und uns die göttliche 
Gnaden-Sonne ausgehet. Je seelrger nun 
diese Heil-bringende Faßung in der Bruder- 
Liebe ist, je mehr aversirt das Gemüth für alles 
was diese Gottes-Economie unter seinen Kin 
dern auf Erden schwachen, und uns aus dem
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.