Full text: Ein brüderliches Wort, zur Beherzigung für diejenigen, die da ernstlich wünschen, Jesum wesendlich anzuziehen

Liebe, eigene Gewächse sein wollen. Hilf lieb 
sterHerrJesu.Amen! 
^re Güte des Ewigen wolle das Gedeien ge 
ben, daß die lieben Gemüther in Colombo 
würdige Pflantzen unRelche Gottes werden, 
nnd viele mit sich seelig machen mögen in diesen 
noch gar finstern Welt-Theile. Gott wird ja 
auch nach seiner theuren Verheißung, mit sei 
item Gnaden-Lrcht endlich inder gantzen Welt 
durchbrechen, und Christum über alles erhöhen 
was noch in Sicherheit und Unglauben gefan 
gen lieget. Ja,HerrJesu,kommbald! Wie 
wir dann die Erfüllung deren, unsern liebseeli 
gen Vatern geschehenen göttlichen Verheißun 
gen, daß Gott ihren, mit so mächtig großen 
Ernst, erlangten Durchbruch, in der Mensch 
heit u: besonders an ihren treuen Nachfolgern 
und Geistes-Kinder seegnen wolle, in kindglau 
brger Gelaßenheit gewis erwarten, und ohne 
Unterlaß mit einander zu Gott flehen, um die 
Ausgießung und Offenbarung seines Geistes. 
Wozu uns der instehende lyten Julit zur mach 
tigen Aufweckung dienen soll, als der Tag an 
welchen unser liebster Heiland, seinen außer 
wählten Knecht und theures Werckzeug, lieb 
seeligen theuren Gottes mann Herrn Uberfeld 
in den Himmel zu sich aufgenommen, nachdem 
er uns noch zuletzt das Kmder-Hemde so gar 
hertzlich empfolen, und eben darin seine Nach 
folge gegründet, sich selbst damit zum Muster 
darstellende, davon es in seinem geheiligten 
Worte heißet: Wer uns recht anstehet, wird 
uus nicht anders als im kindlichen Geist, als 
Kmd fmden. eic: Gott gebe uns allen Seine
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.