Full text: Ein brüderliches Wort, zur Beherzigung für diejenigen, die da ernstlich wünschen, Jesum wesendlich anzuziehen

LL 
verbinden, und in der wahren Einigkeit des 
Geistes, stets heilige Hände für einander auf 
heben, u: als einHertzw eineSeele in Christo 
versamlen, so werden wir in dieser Faßung der 
lautern Aebe Kräfte anziehen, und das Gna 
den-Rerch Gottes wird ferner unter uns wach 
ftn brs ms ewige Leben. Denn Gott ist noch 
mächtig genug, sich durch die Schwachheit zu 
verherrlichen, u- seinem Sohn der Liebe in und 
unter uns zu verklären, wenn nur unsere Her 
zen zusammen als ein Hertz, an Sein Hertz der 
ewigen Gnade in Christo fest angebunden,und 
also in allen unsern Gebeten zu Gott aufster 
gen. Hienüt wolle uns die Ewige Liebe seeg 
uen, auf daß wir alle an unsern Seelen leben 
dig erfahren,was JESUS an in und für uns 
gethan. Jesaia, 53. . Auch dancket dieser 
seligsten Bruders. DieWürdigkeit,umsol 
che im gesegneten Andencken dieses holden seelr 
Christ-Bruders zu gebrauchen, findenichtin 
mir, sondern suche sie in Christo,als ein armes 
Hündleiw. Er wird mir, wie ich in Demuth 
flehend hoffe,Gnade verleihen,um mich an den 
rechtschaffenen und kindlich-demütigen Geist 
unsers stet: Bruders stets zu halten, und dem 
selben, nach meinem allergerinsten Maaß treu 
lich nachzufolgen; vornehmlich in der sogar see 
Ligen Verdünnung desWrllens, worin es der 
seelige Christ-Streiter vielen andern, und so 
vielmir wißend, allen Gelehrtenweitzuborge 
thun hat, so daß ich mir den liebseligen Bruder 
lvikübechaupt,alsy.hesyndepsindieserüberaus
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.