Full text: In Frührot und Abendschein

.„- 4): - 
Wer Kinderherzen sich zum Feld erkiest, 
Soll nicht das eigne Herz mit Zweifel 
laden, 
Die niederdrücken es mit Zentnerlast. 
Ein frohes Herz nur weckt den Widerhall 
im Kinderherzen, das nach Frohsinn lechzt. 
Was die Natur, das Leben Schönes beut, 
Was wahre Wissenschaft, in Gott gegründet, 
Errungen hat, was endlich selbst erfahren 
Das eigne Herz im heissen Lebensdrange, 
Das sind die Quellen, unversiegbar, rein, 
Daraus man schöpfend, Seelen mag er- 
quicken“. — 
„Und doch‘ erwidert drauf der junge 
Mann, 
„Denk’ ich mir’s wonnig, selber nachzu- 
forschen 
Dem Gang der Dinge, selber nachzudenken 
Dem grossen Werke des Gedankenbaues, 
Wie ihn der Meister einst so stolz errichtet; 
Von Stein zu Stein in ihm emporzu- 
klimmen, 
Um endlich in Bewund’rung still zu stehn, 
Mit Staunen auf die Bahn zurückeblickend, 
Die eigner Geist mit vieler Lust durch- 
wandert.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.