Full text: Im Bann der Maschinen

SAMSTAG. Ein großes, packendes Emp- 
finden: 
Marmorne Schalttafeln, alles weiß geplättelt ; 
Messing glitzert blank aus öligglänzendem 
Eisen; 
Zwölf Meter hoch reckt sich dasEisengerüste, 
Wölbt sich die gläserne Glocke in mächtig- 
erhabenem Bogen über dem großen 
Schwungrad. 
Könige, wenn sie zur Hochzeit fahren, 
schauen nicht stolzer, als diese sichere, mit 
keiner Pore vibrierend, feierlichstolze, vor- 
wärtsschreitende Drehung des ungeheuren 
Rades. 
‚Arbeit ist des Menschen unumstößliche 
Pflicht‘, singt in langer Reihe der dreimal- 
gegliederte Kolben. 
Ganz sauber ist’s in der Halle. 
Motore surren. 
24
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.