Full text: Im Bann der Maschinen

und Geliebtwerden und dann, dann von der 
Macht des Schicksals. Die ganze Nacht 
spricht er. Wie ein Traum. Plötzlich — er 
sucht seinen schon heimgegangenen Mond- 
strahl — springt er auf, nimmt meine Rechte, 
drückt sie fest, fast schmerzhaft, wie als 
wolle er ringend sie anders formen: ‚Ar- 
beit.‘ Mit eigenartigem Tonfall sprach er 
es. Wir verstehen uns. — Er ist schon die 
halbverfallene Holzstiege hinauf. — Arbeit 
allein hilft, dachte er wohl. 
Die andern Männer und die Dirnen liegen 
in apathischem Zustand über Tischen und 
Stühlen und stinken nach Grog und Schweiß. 
Auch als die Sonne schon aufgegangen war. 
13
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.