Full text: Im Bann der Maschinen

Gassen pilgert: Ausgefahrene Schienen- 
stränge, ausgetretene Steinfliesen, alles 
Zeugen einstiger Arbeit, aber heute: 
Du bist bei Kranken, schwer Leidenden. 
Zwingern ähnlich zieht das hohe Eisengitter 
mit dicken, massiven Stangen, rings um die 
Gebäude. Am großen Eingangstor, — es 
scheint etwas Lebendes, was Ringendes, sich 
Bäumendes scheint dort zu murmeln. Ja, 
lebend, sehr lebend und doch zerfleischt, 
verwundet, matt und tot. Tierisch, grauen- 
haft. Ein dumpfes Stöhnen aus tausend 
Kehlen, 
Wie Totenklagen: 
Trotz, niedergestemmtes Gebrüll der Not. 
Ein Wort liegt über Tausenden da unten, 
ächzt es zitternd über tausend bebende 
Lippen _— 
‚Hunger‘ — ‚Hunger‘ — 
und eine Gesinnung: 
C 
Ö
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.