Full text: Joh. Karl Ad. Murhard, (1781 - 1863), Staatsökonom und Wirtschaftspublizist aus der Frühzeit des deutschen Freihandels (Teil 2)

fr - 
Der führende Kopf der süddeutschen Triss-Gruppe,der te 
Wangenheim, (s.seine Rolle zuf der Darstädter Wirtschaftskon- 
ferenz)arbeitet auf dieser Gmundlage, 
Murhard hat mic Genugtuung erlebö,daß der Kreis der südieutscht 
Trias-Grupve sich mit ihrem Führer den Ireihänlerischen Lehren 
Verschreibt. 
Auch-das Staatsıerikon von Kotteck und Welker,das seit den 
äreißiger Jahren am meiston gelesene politische Werk,bleibt 
bei den Lehren Ad.Smiths,wie ihn die deutschen Publizisten 
dargestellt.Diese«Erziechungs-und Bi ıaesarbeit hat nachhalti- 
ge Früchte setragen.Zu Rotbeck und den Kreis dieser Publiziste 
stehen zunächst in Deutschland nur wenige im Gegensatz ,beson- 
ders Frieärich List(1789-1G46).Aus diesen Grunde list der große 
Eegieher zum Manufaktur-und JIndustriestaat Sr0b. SU der RS- 
daktion des Lexikons ausgeschieden. A4ls gich dann diese Gegen- 
sätze ausgleichen,mindestens an. ihrer ursprünglichen Schärfe 
verliern,wwird die Wirtschaft zunehmend zu einer politischen 
Kraft in der sich anbahnenden Auseinasndersetzung zwischen 
Preußen und Üsterreich.Die spätere Rolle Bismarcks soll hier 
außeracht bleiben.Dagegen sei ein Worb dem Manne gewidmet, 
dem ein hohes Verdienst der nachwirkenden Smithschen. Vorstel- 
lungen zufälilt. Von Geburt Engländer hat er jahrzehntelang die 
deutschen Vorgänge beobachtet und sich als scharfer Denker Um 
gewandter Publizist zueigen gemacht und mit seinen Kommentie- 
rungen weiter verbreitet.är ist es,der die Lehren des Freihan- 
dels,die man schon überwunden zu haben glaubte,wieder in: die 
3iskussion und in die Praxis gebracht hat.,Zs ist der Elbinger 
Sprachlehrer(!) und später so einflußreiche Wirtschaftspubli- 
zist PFince-Smith
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.