Full text: Friedrich A. W. Murhard, (1778 - 1853), Staatsrechtler und politischer Publizist im vormärzlichen Liberalismus (Teil 1)

Sn Kapitel 
Murhard im Dienste des Königreichs wWestohalen. 
Die französische Militärverwaltung hebt die Inhaftierung 
Murhards wegen seiner Äritik des kurhessischen Gerichts= 
verfassung im "Reichsanzeiger" KGothal auf und schlägt 
das Verfahren im Frühjahr 1807 nieder. Anschließend be= 
wirbt sich Murhard um Aufnahme in den westphälischem Staates 
dienst und wird vom König mit der Wahrnehmung einer Biblic 
thekarstelle am Museum Friedericianum zu Kassel betraut 
und später zum Präfekturrat des Fulda-Departements beru= 
fen ( ><.). Murhards Gönner Johannes v. Müller, den Napo= 
leon durch seinen Bruder Jeröme zum Minister und Staats= 
sekretär berufen l1äßt und der dann seit 1808 Staatsrat 
und Generaldirektor des öffentlichen Unterrichtswesens 
wird; hat; bei: der Zinstellung.Murhards_ in den westphäli=- 
schen Dienst ein entscheidendes Wort mitgesprochen. 
Wie überall legt Frankreich auch in Westphalen einen: hohen 
Wert auf die. ständige Unterrichtung der Bevölkerung.f Dabei 
N N Da A a 
gilt es, alle Kreise in einer ihnen angemessenen Weise 
AHEeeprecheÄN AGRE dem Vorbild: des”"in Paris herauskommen- 
den "Moniteur" werden in den Rheinbundstaaten Blätter 
gieicher Art ins’ Leben gerufen, meist ebenfalls: unter, dem 
Namen "Moniteur", Die Presse, die auf solche Weise ent= 
steht, befolgt natürlich weitgehend die Maximen ü=$°Ravos 
leonischen Politik. Bedeutsam aber werden diese Blätter, 
wenn sie der laufenden Hauptausgabe Supplemente beilegen, 
meist höheren Ansprüchen entgegenkommend„, und in umfang= 
reichen Darlegungen Probleme erörternd, die oft von hohem 
wissenschaftlichen und politischen Gewicht sind. 
Es versteht sich, daß eine’ für solche Aufgaben befähigte 
und im Pressewesen routinierte Persönlichkeit zu finden, 
damals garnicht leicht gewesen ist. Und so muß denn im 
Königreich Westphalen, in der Residengstaädt Kassel, die 
Wahl auf “rieärich Murhard fallen, der eben erst die 
Willkür des Absolutismus am eigenen Leibe bitter erfahren 
hat. & JerömewerAennt Muüchard, "nachdem der bisherige in= 
terimistische französische Schriftleiter in den Offiziers:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.