Full text: Friedrich A. W. Murhard, (1778 - 1853), Staatsrechtler und politischer Publizist im vormärzlichen Liberalismus (Teil 1)

X 
England, "die Wiege der politischen Aufklärung", in 
seiner "Verfassung ein Musterstück ihrer Zeit" ge= 
schaffen hat: (E.Z.28a.800.)ucoberidie unbegrenzte Ver= 
ehrung vor dem verfassungsmäßig Bestehenden vergaß das 
Werk dem Wechsel der Zeiten anzupassen, und sank zu 
einem einseitigen Götzendienst herab, "wodAuch allem 
Streben na£h Unendlichkeit der Perfektibilität ein Ziel 
gesetzt ist", (E.Z.ha.a40.). England, vorallem das 
politisch-geistige Leben dort, stagniert, das Oberhaus 
hat durch Aussterben seiner dahemaligen Mitglieder heute 
jeden Wert verloren, die Volksfreiheit sucht Ayn ein= 
zuschränken, wie es das Beispiel Pitts zeigt, und in 
"keinem Lande sind die Bestrebungen der Regierung und 
der Nation so verschieden und entgegengesetzt wie in 
England. Die Aristokratie 1äßt keine wahrhafte Volks= 
vertretung zu, und wie in der Verwaltung so auch außer= 
halb hat sie ihre Hände im Spiel und hindert Gewerbe 
und Industrie durch Zünfte und Innungen”" (Pol.,Ann.10/82 
Zwar gelten im Staatsleben "Jahrhunderte für Jahre, 
und was nicht geschöpft aus ewigen Naturgesetzen" (Pol. 
Ann. 11/510), hat nur bedingten Wert; doch bleibt eine 
Verfassung "wesentlich mangelhaft, wenn sie nicht ein 
gesetzmäßiges und auf ruhigem Wege anzuwendendes Mittel 
darbietet, Modifikationen und Veränderungen im Laufe 
der Zeitsahzubringen": (Pol.Ana.i 2/519): 
Man hat in diesen Anschauungen Murhards unverkennbare, 
wenn auch stark gewandelte Einflüsse Montesquieus zu 
sehen. Unterstrichen zu werden verdient seine Kritik 
der englischen Verfassung, mit der Murhard damals ganz 
vereinzelt dasteht im breiten Fluß der Tagesmeinung. 
Sie hängt in vieler Beziehung mit der radikaleren, wenn 
es nicht mißverstanden wird, demokratischen Richtung 
jener ersten Jahre nach den Freiheitskriegen zusammen, 
von der schon im vorigen Kapitel Wirkungen erkennbar _ 
waren in gewissen unitarischen Zügen, und die ihn all= 
zeit den Blick auf die Volksstaatverhältnisse der nord= 
A amerikanischen Union nehmen lassen. Diese Strömung 
hat in der weiteren Entwicklung Murhards noch ihre 
Rolle zu spielen. Ob in ihrem Zusammenhang oder durch 
mittelbar Montesquieu'sche Auslösung das Problem der
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.