Full text: Friedrich A. W. Murhard, (1778 - 1853), Staatsrechtler und politischer Publizist im vormärzlichen Liberalismus (Teil 1)

750 
Heilige Allianz. Und nun zieht Murhard rücksichtslos. über 
diese sich:christiich nenüde Institution her, weist ihr 
im Detail die Fülle reaktionär-absolutistischer Taten. nach 
und zeigt die Folgen ungeschminkt. Einige Verbesserungen 
der politischen Zustände würden viel Unheil . vermieden 
und. unschuldiges Blut geschont haben. 
Am absurdesten entwickeln sich diese Dinge in Griecnen= 
land, wo christliche Machthaber den Moslem unterstübzen 
und ihre Glaubensgenossen und ihr geistiges Herkommen ver= 
raten. Selbst Russen empören sich über solche Manipulatio= 
nen, und die Öffentliche Meinung ganz Europas steht gegen 
diese Unvernunft und Willkür auf. 
Was in England vor sich geht, ist - mit Abstand - dasselbe 
wie auf dem Balkan. Murhard findet. seine. persönliche Auf= 
fassung bestätigt, daß England kein politisches Vorbild 
mehr abgeben kann, solange der Adel Stück um Stück die 
Freiheiten des englischen Volkes abbaut. Montesquieu, De 
Lolme und ‚Archenholtz, und so viele andere.deutsche Politi= 
ker sollten England anders interpretieren als es vor sovie 
PA 3,204 Jahrzehnten, Jahrhunderten einmal möglich gewesen ( )- 
Man sollte sich einmal die französische Staatsorinung zum 
Muster nehmen und was dort der Abbe Siey®s geschaffen! 
Und überhaupt: ist das. noch Volksvertretung, was da in 
England im Unterhaus als Auslese sitzt? Ein Haufe vom Ver= 
tretern verschiedener Interessentengruppen; aber eine ; 
Volksvertretung ist das nicht! Selbst die Cpposition ist 
eine getarnte Hilfstruppe der feudalen Regierung. Feuda= 
lismus-aber ist nur ein anderes Wort für Absolutismus. 
Die Prophezeiungen Rousseaus, Filangieris und Paynes wer= 
den in Erfüllung gehen, wenn nicht eine große englische 
Reform Platz greift, wie B.Constant rät, weil’ eben eine 
veränderte Welt, besonders eine anderärtige Wirtschaft 
eine Anpassung gerade auf politischem und gesellschaftli= 
PA 7, 187 chem Gebiet erfordern ( )s 
Und wie ist die Lage in Deutschland? "Gutes, kleinliches 
deutsche Volk mit deinem kindlichen Glauben, mit deinem 
kindlichen Vertrauen und deiner kindlichen Hoffnung? so 
wenig gehört dazu, um dich glücklich, ZEXMXEXEM aber auch 
unglücklich zu machen, um dich zu begeistern, aber. auch 
zu hintergehen. .... Du gutmütiges,fleißiges Volk, das 
auf jedem Boden, sei er noch 86 trocken und mager, eine
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.