Full text: Geschichte der Kirchenvisitationen der Hanauer ev. reformierten Kirche im 18. Jahrhundert, dazu: Geschichtliche Abhandlung über die Hanauer Quartal-Convente im 17. Jahrhundert

1 
Windeccense, tanquam inspector der Bücherthals Class präsentieret und 
dem ministris fratribus conventualibus fürgestellet worden, dabei er 
einen sermon de vocationibus ministrorum et ministrorum officiis gehalten 
und mit der gratulation geschlossen. 
Welcher Sermon und Praesentation von Herrn D"°- Bothio mit kur- 
zen Worten im Namen und von wegen der hohen Obrigkeit, nämlich 
der durchlauchtigen Fürstin ‚und Frawen, Frau Catharinae Belgicae, Prin- 
zessin von Uranien, Grävin zu Nassaw, Grävin und Frawen zu Hanaw, 
Muntzenberg und Rhyneck, Wittiben etc., Vormünderin und Regentin, 
unserer gnädigsten Fürstin und regierenden Landfrawen, bekräftiget und 
dem Herrn präsentierten Inspectori von Allen gratulieret worden. 
Als die propter continuos Bellonae furores seit 1616 unterbroche- 
nen conventus classici am 15. 8. 1631 zu Rodenbach restauriert wur- 
den, ward alsbald Herr Joh. Daniel Wildius von consultissimo DI; 
Schlörio präsentieret tanquam inspector Bücherthals und den ıninistris 
conventualibus fürgestellet und nach vorgegangener gratulation sobalde 
in die Conventualpflicht eingenommen. 
Von Henricus Oraeus, welcher den Conventen von 1641—1643 
als Inspector beiwohnte, finden wir wegen seiner Einführung nichts an- 
gemerkt. 
Desto bemerklicher gestaltete sich die Vorstellung des Inspectoris 
Petrus Pezenius als Praeses und Senior gelegentlich der nach langer 
Unterbrechung ins Werk gesetzten Wiederaufrichtung der Convents-Ord- 
nung am 5. 2. 1657 zu Hochstadt. 
Ante jentaculum (vor dem Frühstück) und nachdem sich die an- 
wesenden Herren Fratres conventuales sämmtlich eingefunden, nämlich 
nächst den beiden Politicis: 
Dus. Petrus Reichardus Schefferus, consiliarius et D“* Schorrius, 
Praetor. territorialis, 
„  Detrus Pezenius, pastor Hanovicusis primarius et inspector, 
# ‚egorgius Keckius, Mittelbuchensis, ; 
, |oh. Valent. Reuserus, Rodenbaccensis, 
. ‚7h. Cressius, Hochstadensis, pastor loci, 
„ Joh. Antonius Riccius, Bruchköbelanus, scriba, 
„Joh. Sartorius, Wachenbuchensis, 
„Joh. Wolfgangus Waltherus, Kesselstadensis, 
Ludovicus Philippus Agricola, Rüdigheimensis, 
„Joh, Hartlöw, Altenhaselanus — 
hat Dws. P. R. Schefferus consiliarius nomine consistorii 
i\ in des Pfärrherrn eigener Behausung praesentibus omnibus Con- 
ventualibus einen Vortrag de restitutione et restauratione (ad imitatio - 
nem majorum nostrorum p. m. et aliarum ecclesiarum reformatarum 
conventüs classicos instituentium et habentium) hoc anno denuo in 
choaudarum et in posterum, Deo dante et annuente, continuandorum 
conventuum classicorum getan, dass vigore verborum Paulinorum I Tim, 
3, 2—7 et dicti Nazianzeni: 
+ 
SH
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.