Full text: Geschichte der Kirchenvisitationen der Hanauer ev. reformierten Kirche im 18. Jahrhundert, dazu: Geschichtliche Abhandlung über die Hanauer Quartal-Convente im 17. Jahrhundert

u: AO 
Versumpfung des theologischen, kirchlichen und socialen Lebens nicht 
aufhalten können. 
„Gott der Herr musste immer und immer wieder seinem Menschen- 
und Kirchenvolke zu Hülfe kommen, und unter schwer drückenden, 
tief demütigenden Strafgerichten und neuen Gnadenerweisungen einen 
neuen Geist über das Völkerleben ausgiessen, damit das neue Glaubens- 
und Liebesleben geboren werden konnte, in welches wir uns mitten 
hinein gestellt sehn. Es ist nicht Menschenwerk, sondern Gotteswerk, 
Deshalb dürfen wir auch unter allen Gefahren, die uns umgeben, 
getrost unser Haupt erheben und der Zukunft zuversichtlich entgegen- 
sehen, selbverständlich unter der Voraussetzung, dass wir mit allem 
Volke Gottes Gnade je länger je besser erkennen und in der Treue 
und Dankbarkeit immer mehr wachsen und zunehmen. Menschenwerk 
wird untergehn, Gottes Werk wird bestehn! 
Mit diesem tröstlichen Gedanken, meine verehrten Herren Amts- 
brüder, wollen wir uns von der Geschichte der Kirchenvisitationen unserer 
Hanauer evangelisch - reformierten Kirche im 18. Jahrhundert jetzt ver- 
abschieden ! 
Z—— onde.,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.