Full text: Ueber Brenzcatechin und Ericinon

en 
Retorte von Eisenblech aus, in deren abnehmbarem Deckel ein 
knieförmig gebogenes Rohr genietet war, welches bis in den 
weiten Bauch einer als Vorlage dienenden Glasretorte reichte; 
diese Vorlage war mit zwei weiteren auf passende Weise so 
verbunden, dass dies System von Vorlagen mit kaltem Wasser 
bequem abgekühlt werden konnte. 
Es ist durchaus nöthig, auf diese Weise für eine voll- 
ständige Condensation der Destillationsproducte zu sorgen, da bei 
nur einer Vorlage gewöhnlich mehr als die Hälfte verloren geht. 
Das Destillat wurde nun mit essigsaurem Bleioxyd gefällt 
und aus dem so erhaltenen Bleiniederschlag auf die oben be- 
schriebene Weise das Brenzcatechin rein dargestellt. 
Das gereinigte Sublimat erwies sich nach seinen Eigen- 
schaften als reines Brenzcatechin. Es schmolz bei 111° bis 
112° C., sublimirte in weissen, sehr glänzenden Blättchen, färbte 
Eisenchlorid grün, reducirte die Salze. edler Metalloxyde mit 
Leichtigkeit und gab mit essigsaurem Bleioxyd einen Nieder- 
schlag, der bei 100° getrocknet mit chromsaurem Bleioxyd ver- 
brannt folgende Resultate lieferte: 
I. 0,227 Grm. gaben 0,190 Grm. Kohlensäure und 0,0270 Grm. 
Wasser. 0,184 Grm. gaben 0,0906 Grm. Bleioxyd und 
0,0359. Grm. Blei. =. 70,27 .pC. Bleioxyd. 
Il. 0,1588 Grm. gaben 0,0188 Grm. Wasser. 
III. 0,4160 Grm. gaben 0,3514 Grm. Kohlensäure und 0,045 
Grm. Wasser. 
0,400 Grm. hinterliessen 0,1714 Grm. Bleioxyd und 0,1024 
Grm. Blei. = 70,45 pC. Bleioxyd. 
Daraus ergeben sich in 100 Theilen folgende Zahlen: 
Berechnet Gefunden 
. an 
I. H. HN. 
12 Kohlenstoff 72 22,83 22,82 = 23,04 
4 Wasserstoff 4 4,27 1,32 1:31 1,19 
2 Sauerstoff 16 5,07 5,59 m 5,82 
2 Bleioxyd 223,4 70,83 70,27 = 70.45 
315,4 100,00 10°9%0 — 100,00 
a 
SU:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.