Full text: Zur Vollendung der 5000sten Lokomotive und der ersten 50 Jahre des Lokomotivbaues in der Fabrik von Henschel & Sohn Cassel

IX. 
WOHLFAHRTSEINRICHTUNGEN. 
 
Zur Sicherung gegen Feuersgefahr besitzt das Werk seit März 1870 eine eigene, aus 100 Köpfen 
bestehende freiwillige Feuerwehr. 
Unter den für das Wohl der Angestellten und Arbeiter getroffenen Einrichtungen stehen diejenigen, 
welche die Versorgung derselben mit geräumigen, gesunden und billigen Wohnungen zum Zweck haben, obenan. 
Gegenwärtig sind 46 Wohnhäuser mit zusammen 256 Wohnungen, von grösstentheils 3 Zimmern mit 
reichlichem Nebengelass vorhanden und der Bau weiterer Wohnhäuser für diesen Zweck ist im Werke. Die 
regelmässige Grundrissanordnung dieser Wohnungen erhellt aus Tafel XI. 
Für die Erleichterung: des Haushalts ist durch Einrichtungen für den billigen Bezug der Haushalts- 
bedürfnisse Vorsorge getroffen. 
Für die Invaliden und Wittwen der Arbeiter ist durch eine seit 1866 bestehende Pensionskasse 
gesorgt, zu welcher die Arbeiterschaft, wie die Firma ihre regelmässigen Beiträge zahlen, und welcher 
ausserdem von der Firma ausserordentliche Zuwendungen gemacht werden. 
Daneben besteht ein Fond, aus dessen Zinsen bedürftige aktive Arbeiter unterstützt werden, sowie 
ein anderer für die Unterstützung: von Reconvalescenten während des Zeitraumes, der zwischen dem Ende 
86
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.