Full text: Zur Erinnerung an die Feiern am 14. und 15. August 1910 aus Anlaß der Vollendung der Lokomotive Fabriknummer 10 000 und des hundertjährigen Bestehens der Firma Henschel & Sohn, Cassel

wollen wir ihr das Geleitwort mit auf den Weg geben: 
„Fahre hinaus in die deutschen Lande als tadelloses Glied 
in der großen Kette der Verkehrsmittel, werde dem alten 
und guten Rufe unserer Firma zu allen Zeiten gerecht, bleibe ein 
Wahrzeichen deutschen Fleißes und deutscher 8chaffenskraft!" 
Unter dem brausenden Jubel der nach tausenden zählenden 
Festteilnehmer verließ nunmehr die lOOOOste Lokomotive mit 
eigener Kraft langsam die Halle, um ihrem neuen Be- 
stimmungsort zugeführt zu werden. In diesem Augenblick 
ergriff der Vertreter des Kaisers Generaladjutant General- 
oberst von Plessen das Wort: 
"Im Aufträge Sr. Majestät des Kaisers fordere ich Sie auf, 
sich mit mir in dem Ruf zu vereinigen: die Firma 
Henschel und Sohn, deren Chefs, Beamte und braven 
Arbeiter, Hurra!" 
Das Hoch fand begeisterten Widerhall. Herr Zindel über- 
reichte darauf im Namen der Beamten und Arbeiter Herrn 
Geheimrat Henschel eine in Silber getriebene Nachbildung 
der tOOOOsten Lokomotive. Er begleitete diese Gabe mit 
folgenden Worten: :: 
"Wie wir aber bei der Trennung von Liebgewordenem gern 
ein Erinnerungszeichen zurückbehalten, so hat die Beamten- 
und Arbeiterschaft beschlossen, von unserer Hände Werk ein 
kleines Modell im Mahstab 1:30 für das Haus Henschel 
herstellen zu lassen. In Silber von Werksangehörigen ge- 
fertigt, darf es im wahren Sinne des Wortes als ein Meister- 
stück gelten, das ich nunmehr in die Hände unseres hoch- 
verehrten Chefs als Zeichen unserer Verehrung mit der Bitte 
um freundliche Annahme legen darf." 
Hierauf fand die Feier mit dem Wächterlied von Gerusheim 
ihr Ende. Während sich die 200 geladenen Gäste zum 
36
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.