Full text: Zur Erinnerung an die Feiern am 14. und 15. August 1910 aus Anlaß der Vollendung der Lokomotive Fabriknummer 10 000 und des hundertjährigen Bestehens der Firma Henschel & Sohn, Cassel

Hochgeehrte Familie Henschel! 
Sehr geehrte Anwesenden! 
Im Namen der Beamten und Arbeiter der Henschel'schen 
Werke habe ich die Ehre, 8ie, hochverehrte Familie 
Henschel, an dieser Stätte des Friedens herzlich willkommen 
zu heißen und Ihnen für Ihr Erscheinen zu danken. :: 
Wenn wir am morgigen Tage die Feier des 100 jährigen 
Bestehens der Weltfirma Henschel und Sohn und zugleich der 
Vollendung der 10000 Lokomotive begehen wollen, so haben 
wir geglaubt, dieses Fest nicht würdiger einleiten zu können, 
als daß wir uns hier um die Gräber der unvergeßlichen 
Toten schaaren und dankerfüllten Herzens ihres segensreichen 
Wirkens gedenken, ohne das die morgige Feier unmöglich 
wäre. 
Was ein Christian, was ein Anton Henschel, was ein Alexander 
Carl und Oskar Henschel bei hervorragender Begabung durch 
unermüdliche Arbeits- und Willensstärke bei dem Aufbau 
des jetzt so mächtigen Hauses geleistet haben, ist uns von 
beredterem Munde geschildert worden und kann nie der Ver- 
gessenheit anheim fallen. :: 
Wir alle, die vielen Tausenden, die wir im Dienste dieses 
Hauses uns und unsere Angehörigen erhalten, wollen mit 
aufrichtigem Dank und eingeschränkter Bewunderung an- 
erkennen, was diese verblichenen großen Vorfahren für uns 
in der Vergangenheit geleistet haben. :: 
Wir wollen aber auch der Gegenwart gerecht werden und 
mit allem Nachdruck darauf hinweisen, wie unter unseres 
jetzigen Chefs großzügiger und weitblickenden Führung eine 
7
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.