Full text: Stammregister der Familie Lucae

m DU} m 
Agnes Luc ae , geb.160. gest.1653 
verheiratet mit: 
Laurentio Lilgen, fürstl.Rentmeister zu Ohlau 
gebe ‚0.2. gest. .. 1649 
(die Ehe blieb kinderlos ) 
In zweiter Ehe mit: 
Elias Hosemann, Prediger zu Tschöpelwitz 
geb... 1598 gest. .. 1665 
Kinder: 
Agnesia, geb.....  Best...1676 
Der Chronist schreibt folgendes: 
Anno 1652 nach dem Hinscheiden von Herrn Lilgen ver- 
ehelichte sich Frau Agnesia mit Herrn Elias Hosemann, 
Prediger zu Tschöpelwitz (später hieß der Ort Gerlachs- 
hain), eine Meile Weges von Brieg gelegen. Sie ging 
anno 1653 den Weg alles Fleisches und hinterließ von 
ihm eine einzige Tochter Agnesia, welche im Jahre 1676 
ledigen Standes starb. 
In Sigismund Justus Ehrhardts "Presbyterologie des 
evang.Schlesien" II.Teil (Brieg),Liegnitz 1782 steht: 
Elias Hosemann geb.1598 zu Lauban, gest.1665 zu Neudorf 
besuchte die Universität in Wittenberg.Er kam,nachdem 
er an verschiedenen Orten praceptoriert hatte und von 
1636 Pastor in Bankau gewesen war, 1645 als Pastor nach 
Tschöplowiz und +. Gross-Neudorf. 
Sein Vater hieß ebenfalls Elias Hosemann, war bis 
1622 Hofprediger (Superintendent) bei Herzog Rudolf 
zu Liegnitz.In "Schlesiens curiose Denkwürdigkeiten" 
von Fr.Lucae,Frankfurt/M 1689,Seite 447 u.ff. ist da- 
rüber zu lesen: Herzog Georg Rudolf zu Liegnitz trenn- 
te sich "auf strackes Anhalten der lutherischen Landes- 
stände,Räte und Pfarrer" 1622 von seinem reformierten 
Hofprediger Elias Hosemann, doch mußten ihm zuvor der 
Herzog und die Landesstände 3000 Thaler zum Abstand 
geben. Anschließend war er Prediger zu Mittelschefflenz 
in der Pfalz (Kurpfalz), 1628 ist er gestorben.(Der 
angeführte Ort liegt heute im Badischen).
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.