Full text: Stammregister der Familie Lucae

/: 
Kirchheimbolanden im Dreißigjährigen Krieg. 
Neben der eingangs erwähnten Schrift des Kirchen - 
rates Krieger 1äßt sich auch unser Familienname in 
Kirchheimbolanden während des 30 jährigen Krieges aus 
folgendem Artikel nachweisen. Vermutlich wurde er von 
dem verstorbenen Schriftsteller F.Diepold nach Unter- 
lagen des Staatsarchives Wiesbaden verfaßt.Ich bringe 
den Artikel ungekürzt,da er so recht ein Stück Kirch- 
heimer Geschichte aus dem Dreißigjährigen Krieg vor 
Augen führt (Das heutige Kirchheimbolanden hieß früher 
Kirchheim und unterstand den Herrn von Bolanden. Aus 
dem "Kirchheim bei Bolanden"” entwickelte sich im Laufe 
der Jahre der heute gebräuchliche Name. Darum sind 
beide Schreibweisen Kirchheim bzw.Kirchheimbolanden 
richtig). 
"In den unsicheren Zeiten während des Dreißigjäh- 
rigen Krieges sind in den Ämtern Kirchheim und Stauf 
sogenannte Ausschüsse gebildet worden, die in Kirch- 
heim eine Zeitlang Wache zu halten hatten.Der Staufer 
Ausschuß ist von den Kirchheimer Untertanen unterhal- 
ten und besoldet worden,aber die Staufer hielten nicht 
lange aus. Nach einigen Tagen liefen sie auseinander 
und gingen heim. Da es im Jahre 1621 den Anschein hat- 
te, als ob die kriegführenden Parteien in unmittel- 
barer Nähe von Kirchheim ihr Winterlager aufschlagen 
wollten,geriet die LIandbevölkerung in große Bestürzung 
und sie bat ihren Landesherrn Ludwig von Nassau-Weil- 
burg-Saarbrücken, Herr zu Kirchheim, die Amtsstadt 
Kirchheim zu befestigen, damit sie in Zeiten aller- 
höchster Gefahr eine Zufluchtsstätte hätten. 
Der Landesfürst ließ darauf-hin sofort die Stadt 
Kirchheim befestigen,die Mauern ausbauen,die Fall 
brücken und Pforten neu herrichten.,Dann gab er der 
Stadt eine Garnison und ließ 50 Soldaten anwerben.Für 
die Unterhaltung der Soldaten mußten die Bürger auf- 
kommen;zdenn sie genossen ja vor allen anderen den 
Schutz durch das Militär.Mit Schaudern sah man der 
Zukunft entgegen und in einem Brief vom 25.Juli 1621 
an den Landesfürsten heißt es:" Die Sorge wird immer
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.