Full text: Beschreibung der Gesundbrunnen und Bäder bey Hofgeismar

"9 
Nachtrag 
von dem Verfasser 
Der zwoten Preisschrift. 
^V^ey der ohnlängst geschehenen Untersuchung der 
^ j Hofgeismarischen Gesundbrunnen, war mir 
dasjenige, wa6 vormahls, von verschiedenen 
Verfassern, davon geschrieben, und als Bestandtheile 
angenommen, nicht weniger die von solchen Wassern 
wahrgenommenen Würkungen, nicht hinlänglich be 
kannt , sonach habe ich auch um so eher solche Unter 
suchungen, und Bestimmungen der Bestandtheile, oh 
ne Vorurtheil vornehmen, und das sich ergebene an 
zeigen , auch ferner beybringen können, was sich aus 
solchen neuerlichen Untersuchungen, und den bestimmten 
Bestandtheilen, in Absicht der guten Wirkungen im 
menschlichen Körper, schließen lassen. 
Da mir aber nunmehro auch verschiedene, von die 
sen Wassern, und deren Wirkungen, vormahls heraus 
gegebene Schriften, zu Handen gekommen, so habeich 
zwar gefunden, daß einige Bestandtheile der Wasser 
nicht ganz Unrecht angegeben worden, daß einige aber 
auch so beschaffen seyn, daß solche, und theils auch de 
ren Verhältniß, mit Grunde nicht angenommen wer 
den können, zumahl da bey den Untersuchungen der mi 
neralischen Wasser allemahl in Betrachtung zu ziehen 
ist, daß zwischen den einfachen Bestandtheilen dersel- 
H4 
ben,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.