Full text: Beschreibung der Gesundbrunnen und Bäder bey Hofgeismar

der Gesundbrunnen b. Hofgeismar. 117 
Masse man, mit gewissen Quantitäten von Wassern, 
von Zeit zu Zeit zu sich nimmt. 
So ist ferner in Betrachtung zu ziehen, daß die 
Wirkung der Arzneymiktel, und somit der Gesundbrun 
nen unb Bäder, nicht von ihren Bestandtheilen allein 
herrühren, sondern daß eine gewisse Receptivität und 
Gegenwirkung des Körpers, die Wirkung mitlbestim- 
men, daher, in Absicht der Verschiedenheit der Perso 
nen, auch eine gewisse Anwendung der Wasser nöthig 
ist, so daß, wo z. E. eine größere Quantität, von auf 
lösenden und abführenden, auch die Wasser, mehr 
passirend machenden Salz nöthig ist, ein solches Salz 
von Zeit zu Zeit, in erfoderlicher Dost, in den Was 
sern selbst mit genommen werden kann. Wenn da 
her vieles Hofgeismarisches Wasser verdunstet wird, 
so kann man auch aus dem Sediment eine bestimmte 
Menge von dem Glaubersalz selbst bereiten, und mit 
Nutzen verwenden. Es ist aber auch jetzt das vor 
treffliche Friedrichssalz, als ein reines, ächtes und zu 
den angezeigten Endzwecken sehr schickliches Glauber- 
salz, bekannt, welches man in der Nähe aufrichtig, in 
Menge, und in sehr wohlfeilem Preise, haben kann. 
Da aus den Versuchen die große Uebereinkunft 
der Principien des Hofgeismarischen Trink - und Bad- 
waffers erhellet, so darf man auch wol sicher ebenfalls 
des Badwassers, zum curmaßigen Trinken, sich bedie 
nen, zumal in dem letzter» eben die Bestandtheile, in 
einiger mehrern Menge, vorhanden sind. 
Die specielle Anwendung und der Gebrauch der 
Wasser ist nun am meisten nach den Umständen der 
Personen selbst zu bestimmen, nachdem eine mehrere 
oder mindere Quantität des Wassers zu trinken, oder 
eine größere oder geringere Anzahl Bädor, und die Zeit 
H z der
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.