Full text: Zissel (1976)

Liebe Kasseler, Kasselaner, Kasseläner, liebe Zisseler, 
Zisselamer und Zisseläner . 
Wie meine Anrede, so soll auch der Zissel 76 sein. Ob Eingeborene 
oder Zugereiste, für jeden wird etwas geboten. 
Ein Volks- und Kasselfest von 9 Tagen mit einem Tagespreis von 
0, 66666666666666DM, da kann man echt sagen: en Schofskopp, 
der nit midde machd. 
Allen, die uns dabei helfen, dieses Fest zu gestalten und ihren Bei- 
trag leisten, zum Wohle unserer Stadt, gebührt ein herzliches Danke- 
schön. Dank dem Kasseler Schaustellerverein, seinem Vorsitzenden 
Franz Bode und seinen Kollegen, die in diesem Jahr mit uns das 50 
jährige Jubiläum Zisselschaustellerpark, begehen. Dank dem Wasser- 
sporttreibenden Vereinen, an der Spitze die Kanuten, ihnen folgen, 
immer noch sehr spärlich, die Ruderer, jedoch erkennen wir dank- 
bar an, daß der Frauen- Ruder- Verein Jahr für Jahr aktiv dabei ist 
und seit vorigem Jahr der Ruderclub 1927. Hoffen wir, daß andere 
folgen und die Bootsplätze mit mehr Leben erfüllt werden. 
Dank gebührt aber auch dem Oberbürgermeister a. D. Dr. Karl Branner, 
er hat in seiner 27 jährigen Amtszeit als Ehrenpräsident der Zissel- 
gilde, wichtige Akzente gesetzt. 
Von Oberbürgermeister Hans Eichel, der nun als Ehrenvizepräsident 
sich in diese Materie einarbeiten kann, sind neue Impulse zu erwarten, 
wir wünschen ihm viel Erfolg in dieser Tätigkeit. 
Wenn der Wettergott diese Tage mit Sonne beschert, dann wird es ein rundes Fest. 
Ihr 
Helmut Ker! 
Präsident
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.