Full text: Touristen-Führer für die Umgebung von Cassel

dürren Baum vorüber, immer gegen N. an dem vorliegenden 
Walde vorüber, finden nach einigen Minuten auf der Wiese 
einen glatten Weg, der auf den Dörnberg — schon sichtbar — 
zuzuführen scheint, und benutzen nun diesen nach links, welcher 
im lieblichen Wechsel bald über Hochwieseu, bald durch Wald 
abwärts führt; ein sehr angenehmer Marsch. Nachdem wir eine, 
mit vereinzelt stehenden Bäumen besetzte Lichtung — die Dörn- 
berger Gänseweide, auf der diese Kapitolinischen Wächter stets 
zu finden sind -- überschritten haben, kommen wir bald ans 
Ende des Waldes, wo der mächtige Dörnberg mit der 
Basaltkuppe Wolf- (Igel-) stein und das hübsche, um seinen 
Fuß gelagerte Dorf Dörnberg unsre Blicke fesselt. In der 
Mitte des Dorfes angelangt, laden zwei Gasthäuser zur Er 
frischung und nach einem Marsche, wie wir ihn gemacht und 
dadurch eine Herzstärkung wohl verdient haben, folgen wir gern 
dieser Einladung. Wenn Jemand seine Ansprüche nicht zu hoch 
schraubt, nicht mehr verlangt, als ein Dorfwirthshaus zu leisten 
vermag, so kann er seine Wünsche erfüllt sehen, was man erhält, 
ist gut und wohlfeil. Nach einer genügenden Ruhe steigen wir 
auf nicht sehr beschwerlichem Wege zum Gipfel des Berges 
empor, der ein ausgedehntes Plateau bildet, nur mit kurzem 
Grase bewachsen, durch das der Umblick nirgends gehemmt oder 
beschränkt wird. Es wäre auch jammerschade, wenn dem Be 
schauer Hindernisse erwüchsen, der Blick ist so herrlich, daß man 
nicht einen Punkt desselben entbehre:: möchte. Im O. der Ha 
bichtswald, S. Burghasungen, SW. Stadt Zierenberg mit den 
umliegenden Vasaltkuppen, SW. die Malsburg, deutlich hervor 
tretend, im N. die ganze reizende Thalfläche mit ihren steten 
Abwechselungen von Wald, Feld, Wiesen, Dörfern und dem 
Vergeskranze. Trotz der Kürze ist das Gras dicht genug, um 
eine angenehme Lagerstätte zu gewähren, die ich auf jeder Höhe 
freudig begrüße, denn zu einer behaglichen Umschau, zu einem 
vollen ganzen Genüße gehört auch ein Lagerplatz. Da giebt es 
so Viele, die förmlich Furcht haben, sich auf die liebe Mutter 
Erde ins Gras zu strecken, als ob sie vergiftet würden, oder 
gleich den Tod davon haben könnten; ich habe diese Leute,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.