Full text: Zissel (1939, 1949-1951)

Onkel Fritz kam spät nach Haus. 
Die Frau zog ihm die Stiefel aus. 
Morgens fragt sıe ıhn bescheiden: 
Mußtest Du denn Schmerzen leiden. 
Gestern habe ıchs gesehen, 
Dir tut etwas weh beim Gehen. 
Du mußt andere Schuhe tragen. 
Wir wollen doch bei Busch mal ragen, 
was tür Schuhe man da nımmt. 
Bei Busch weiß man das ganz bestimmt. 
Gesagt getan! Sie führen hin. 
Die große Auswahl freute ıhn. 
Probend sagt er voll Entzücken 
Das sind Schuhe, aie nıcht drücken. 
Es zeigt sıch ba'd die Besserung, 
er tühlt sich ganz erstaunlich jung. 
Nun ist er wieder gut zu Fuß 
und ofitma s saat der Pfiffikus 
im Schuh von Busch. 
JASSEL. MOITEK: 
„STR 7 ECKE UNTERE KON
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.