Full text: Ungebundene Uebersetzungen der Gedichte des Q. Horatius Flaccus

Horazischer Lieder V. Buch. 
Beyve Chöre zusammen. * 
Wir, die wir öffentlich dazu erkohren und un 
terwiesen worden, daß wir das Lob des Apollo 
und der Dianen an diesen hochheiligen drey Fest 
tagen in zween Chören verkündigen sollen, nehmen 
die gewisse und ohngezweifelte Hoffnung mit uns 
nach Hause, daß Jupiter und alle übrige Götter, 
die wir**anruffen, ihr Ja und Amen darzu 
geben werden ***. 
* Tutti. * 
** während diesen dreyen Xv 
gen 
*** warum wir für die Wohl 
fahrt des Reichs demüthiglich 
angefuchet 
Ende der fünf Büch« Horazischer Oden.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.