Full text: 25 Jahre Nobel-Kaffee 1. April 1902 - 1927

die Hälfte oder 3/4 des Vermögens als Geldwert verlorengehen, doch war dieser Kaufmann infolge 
der weichenden Preise in der Lage, für den Erlös dieselbe Menge Ware wieder einzukaufen, so 
daß wenigstens die Substanz (Warenvorrat) erhalten blieb. Damit konnte neu aufgebaut werden. 
Der einfache volkswirtschaftliche Satz: Ware bedeutet nur solange Vermögen, als die Nachfrage 
den Preis so reguliert, daß dieser Preis dem normalen Weltmarktpreis entspricht, hatte eine furcht- 
bare Bedeutung gewonnen. 
Gerade in der Krisenzeit vom 20. November bis 3. Dezember 1923 sind der Firma infolge der 
Erkenntnis dieser volkswirtschaftlichen Tatsache große Verluste durch die Stabilisierung 
erspart geblieben. 
Durch all diese Fährnisse und Klippen galt es hindurchzusteuem und mit klarem Blick den Wert 
oder Scheinwert zu erkennen und mit solchen Mitteln dem Vermögensverfall zu steuern, die im 
Rahmen der Gesetzgebung möglich waren. 
Der Inhaber der Firma, Hermann Nobel, hat diese Aufgabe mit Geschick und kaufmännischem 
Scharfblick gelöst, eingedenk des Goethe-Wortes:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.