Full text: Abschriften aus Tagebuchnotizen (Typoskript)

17 f ' 
ich glaube an die Suende und ?n die Notwendigkeit des Mittlers 
(der "am jisrael"). 
Dass Gott aber tatsaechlich dem einzelnen Suender ver= 
zeiht, v/enn er ihn im Chor des am jisrael anruft, dass Gott 
dieses Volk auserwaehlt hat, um durch es die ganze Menschheit 
u. ebenso seine eigenen Glieder zu erloesen, - das ist ein Dogma, 
so hanebuechen, so ueber alle Vernunft, dass auch das christliche 
Dogma nicht "absurder” sein kann. 
^ 2,IX. 
Stahl gegen Haller, im 2tenBde der R.,Philosophie, als den "Ratio= 
nalisten unter den contrerevulotionaeren Schriftstellern(Stutslex 
2 VI 637) 
Sollte Stahl etwa nicht gleich in den 40er Jahren als konserva= 
tiv erkannt worden sein, bloss weil er gegen Hegel opponierte? 
Das waere eine interessante Verwirrung. 
Rotteck=Welcker lu * ? 6rt "Hegel" (2,Aufl. VI 626) ueber die Un= Ja 
Widerchristlichkeit der H sehen Staatslehre. "Wer veiss es nicht, 
dass das Christentum das Recht der Subjektiv, oder Indiv. zum 
allg. Bewusstsein und zur Anerkennung gebracht hat..." woiuer 
citiert wird:PriesFries "Beitr. z* G.d.Philos.I,11 und Carovi 
"Kosmorama" 187 - aber ist Pries wirklich vor Hegel? bisher dachte 
ich, diese Theorie stamme von Hegel. I 
627 Hegel u. der Konstitutionalism. Anerkannt wird (von 
Scheidler) seine Bekaempfung Hallers, der gewoehnlichen Volkssou= 
veraenitaetstheorie u. des Staatsdualismus. Aber er ignoriert den 
Unterschied von staendisch und repraesentativ, schaetzt "oeffentl. 
Meinung u. Volk im engern Sinn" offen gering, ferner Pressfrei= 
heit. Der "Monarchen=I=Punkt" wird die Einfuehrung der Konsti= 
tution - Preussen nicht beschleunigen. 
2 
Rüge 1838 (HaU.Jahrb* Nr. 50,3.1199) eit, bei Rott=Welcker VI 
638: der Staat "weder Maschine noch... Organismus, er ist ein 
Bewusstes, ein Sittliches" - dieser Hegelisnism ist doch wirklich 
der zukuenftige Nationalliberalism Treitschkes. - Uebrigens ein 
Hymnus auf das damalige Preussen. 
Rott=Welcker VI 639* Die Hall.Jahrb. nach 1840 ueber I 
Pruessens u. Abfall von der Philosophie" 
a ) 640 Jules Elysard 1842 profezeiht den Deutschen "eine 
grosse praktische Zukunft”. 
Hegel "G.d,Philos." II 273: "der Mensch der Suende hat ist un= 
mittelbar durch sich selbst absolviert, insofern er Nichts da= 
raus macht". | 
3.I 
Rotteck=Welcker ? VI 647 Grenzboten 1844,S.70t.^ueber das Anti= 
demokratische absoluter theologischer Lehrfreiheit! I 
Beuerbachs Materialism war zugleich Sensualism. Also ein ides I 
listischer Materialist. I 
4.IX. 
In Hebbels Epos ist das Menschliche aus dem Historischen wirk= I 
lieh heraus entwickelt - waehrend bei Goethe die Zeit nur Hin= I 
tergrund ist. I 
5.IX 
Die reine Gl.gewichtspolitik des 18. sei. wurde erst dadurch I
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.