Full text: Das Leben Philipps des Großmüthigen, Landgrafen von Hessen

197 
Conferenz am 1. Juni um seinen Rath, was in Betreff 
der verglichenen und unverglichenen Artikel den Ständen 
möchte vorgetragen werden? Philipp äußerte: „der 
unverglichenen Artikel halber solle man alle Jahr eine 
Zusammenkunft deutscher Nation halten, so wäre zu 
hoffen, daß dadurch den unverglichenen Artikeln gute 
Maß zu finden sein sollte, zumal wenn die Reformation 
der Geistlichen in den verglichenen Artikeln und sonst 
in groben Lastern re. erginge." — Zu bemerken ist noch 
das verständige und würdige Benehmen des päbstlichen 
Gesandten. So schrieb er unter andern nach Rom: „kein 
besseres Mittel werde es gegen die Irrlehren geben, als 
Deutschland zu versehen mit Bischöfen, Predigern und 
Lehrern von wahrer Gelehrsamkeit und reinem Eifer, 
welche mit Worten und mit Werken lehrten, und welche 
denselben Ernst anwendeten die Völker in der Wahrheit 
zu unterrichten, als den die Neuerer brauchten den Irr 
thum einzuprägen." 
Im Reichsabschiede hieß es, daß die Protestirenden 
„über und gegen die verglichenen Artikel nichts schreiben 
sollten", bis zu einem allgemeinen Concil, welches in 
Deutschland gehalten werden sollte; — wenn es aber 
wäre, daß solches Concil nicht Statt fände, so solle 
jene Gültigkeit dauern bis zu einem Reichstage, welcher 
innerhalb achtzehn Monaten in des Kaisers Gegenwart 
gehalten werden solle. So endete die Verhandlung, 
welche zwischen beiden Parteien eine Annäherung her 
vorbrachte, wie sie nachher nie wieder Statt gefunden hat. 
Der Landgraf benutzte zu Regensburg noch das 
Wohlwollen des Kaisers unter andern auch zur Er 
langung der schon seit vierzehn Jahren vergeblich er 
sehnten kaiserlichen Privilegien für die Hochschule zu 
Marburg. Er bewirkte bald nachher ebenfalls eine Aus-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.