Full text: Ausführliches Lehrbuch der Handels-Correspondenz enthaltend in vier Büchern

63 
5) jedes Hauptwort, §. 14,: Vater, Bruder, Stuhl, Tisch, 
Wasser, Buch, Schlag, Blitz, Schlaf, Tod, Schönheit, Klug 
heit, Sand, Korn; Carl, Friedrich, Cassel, Hessen, Elbe; 
6) jedes Wort, welches ohne ein Hauptwort zu sein, die Be- 264 
deutung eines Substantivums annimmt, d. h. substantivisch 
gebraucht wird. Hierher gehören: 
a) die substantivisch gebrauchten Adjectiven, §. 39, 55;; 
Anmerk. Um diese Regel verständlicher zu machen, sollen Sätze ge 
bildet werden, in denen das Wort als Adjectivum gebraucht 
wird, und ihnen solche folgen, in denen es ^substantivisch 
steht. Ein Verfahren, welches auch in den übrigen Fällen 
beibehalten werden soll. — 
Der gelehrte Mann ist krank. — Der Gelehrte ist krank. 
Des faulen Knaben Eifer ist ohne Dauer. — Des Faulen Eifer ist ohne D. 
Dem kranken Diener wurde geholfen. — Dem Kranken wurde geholfen. 
Den lahmen Greis verspotte nie. — Den Lahmen verspotte nie. 
Die grüne Farbe gefällt mir. — Das Grüne gefällt mir. 
Der schlechte Wein ist ungesund. — Das Schlechte ist immer gemein. 
Eben so sagt man: das Edle, das Erhabene, das Schöne, 
das Gute, das Niedliche, das Herrliche, das Vollkommene re. 
Ausnahme: Geht das Hauptwort, worauf sich ein allein 265 
stehendes Adjectiv bezieht, vorher oder folgt es nach, so 
wird das Adjectiv klein geschrieben. 
Er ist ein thörichter Mensch, ich glaube sogar ein schlechter. 
Die ältern Brüder waren schon bereit, nur die jüngern fehlten noch. 
b) die Substantivpronomen: Jedermann, Jemand, Niemand, 266 
§. 103; 
Er kennt Jedermann. — Hast du Jemanden gesehen? 
e) die unbestimmten Zahlwörter, §. 67: Keiner, Jeder, Jeg 
licher, Jedweder, Etwelche, Etliche, Einige, Manche, Alle, 
Viele, Mehrere, der Eine, der Anvere, Etwas', Nichts, 
natürlich aber nur dann, wenn sie substantivisch gebraucht 
werden; 
Sie hatte kein Brot. — Er traute Keinem. 
Wir haben alle Geschichten gelesen. — Wir haben Alles gelesen. 
Hast Du nichts Neues vernommen. — Wir haben Nichts vernommen. 
Sie haben viel Vergnügen gehabt. — Uns ist noch Vieles verborgen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.