Full text: Ausführliches Lehrbuch der Handels-Correspondenz enthaltend in vier Büchern

Nr. 85. Antwort auf Nr. 82. 
Mit vielem Vergnügen ersehen wir aus Ihrem Schreiben 
vom ... . die Annahme unserer Dienste, und dürfen Sie über 
zeugt sein, daß wir Alles aufbieten werden Ihr Zutrauen in der 
Folge zu rechtfertigen. 
Dagegen sind wir zu unserm Bedauern genöthigt Ihnen 
mittheilen zu müßen, daß es uns ungeachtet unserer größten An 
strengung nicht gelingen wollte, Ihren Auftrag auf London aus 
zuführen, indem gerade dieses Papier plötzlich sehr gesucht wird, 
während unsere frühern Course fast ganz dieselben geblieben sind. 
Paris ist jetzt zu ... . wenig begehrt, Petersburg zu ... . 
mehr gesucht; nach London aber sogar zu ... . sehr starke Frage. 
Wien könnten wir Ihnen zu ... . und Augsburg zu . . . . 
1 Monat dato verschaffen, auch mit Frankfurt zu ... . dienen. 
Kopenhagen nominel*) zu ... . Die anderen, in beifolgender 
Coursliste verzeichneten Plätze finden zu den notirten Coursen 
Geber und Nehmer, obgleich der Umsatz nur gering und im 
Geschäfte überhaupt einiger Stillstand ist. 
Hoffen wir, daß der Stand unserer Börse Ihnen bald Ver 
anlassung bieten werde, Ihren Auftrag zu erneuern, und wir so 
Gelegenheit finden, Ihnen ein Conto zu eröffnen. 
Mit besonderer Hochachtung unterzeichnen sich u. s. w. 
Nr. 86. Antwort auf Nr. 83: Der Auftrag wir- ausgeführt. 
In Antwort auf Ihr Schreiben vom .... sind wir erfreut, 
daß uns der Stand unserer Course noch erlaubte, Ihren Auftrag 
auszuführen. 
Die uns übermachten 
L. Stlg. 525 zusammen auf London 
haben wir ä .... . begeben, und überwachen Ihnen den 
Gegenwerth in 
*) d. h. nur angenommen, nicht wirklich; Nominal-Werth ist also der 
Gegensatz zum wirklichen Werthe.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.