Full text: Ausführliches Lehrbuch der Handels-Correspondenz enthaltend in vier Büchern

VI 
Vor Allem erwäge man noch, daß ich für Solche schrieb, 
welche die Correspondenz erlernen wollen, nicht aber für 
Solche, die sie bereits kennen. Wenn also der reifere Kauf 
mann nur Bekanntes und keine Briefe über großartige über 
seeische Unternehmungen findet, so möge er es der angedeu 
teten Absicht und meiner Ansicht beimeffen, den Anfänger erst 
mit dem gewöhnlichen Geschäftsgänge bekannt zu machen, ehe 
ich ihn in das umfassende Gebiet des Seehandels einführte, 
was ohnehin einem gewandtem Kopfe überlassen bleiben 
müßte. Um aber nicht, besonders bei meinen jungen Freun 
den, die irrige Meinung aufkommen zu lassen, als enthalte 
mein Briefsteller nur das ganz Gewöhnliche und Alltägliche, 
so mögen sie hiermit die feste Versicherung empfangen: 
daß, wer von ihnen mein Werk gründlich siudirt und 
verstanden hat, sich ohne Bedenken zur Führung der 
Correspondenz anheischig machen kann, und gewiß in 
jedem Hause Ehre einlegen wird. 
Das Buch sei schließlich allen Geschäftsleuten, besonders 
den jünger», bestens empfohlen, und möge es den Nutzen 
stiften, welchen ich dadurch zu bezwecken strebte! 
Witzen hausen im März 1351. 
I. Scharrtz
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.