Full text: 60 Jahre Melsunger medizinische Mitteilungen

228 
Klinisch wichtig sind außerdem noch folgende Methoden: 
1. Die Bestimmung von Kohlenmonoxyd (Entwicklung oder Absorption 
durch Hämoglobin oder Häminderivate). 
2. Stickstoffentwicklung durch Zersetzen von Aminoverbindungen mit sal 
petriger Säure (Mikro-Van-Slyke-Methode zur Bestimmung von Amino- 
stickstoff). 
3. Die Bestimmung der Kohlensäureentwicklung durch Atmung und Gärung. 
4. Durchführung von pH-Bestimmungen in Bikarbonatlösungen durch Er 
mittlung der freien und gebundenen Kohlensäure. 
5. Gasanalytische Methoden zur Bestimmung von Kohlensäure, Sauerstoff 
und Wasserstoff. 
Neben diesen wenigen genannten Methoden, die vor allem im Interessen 
bereich der klinischen Chemie liegen, lassen sich eine ganze Reihe von anderen 
Bestimmungen, ausgesprochen wissenschaftlichen Charakters, durchführen. Die 
einzelnen Methoden sind ausführlich beschrieben. Es handelt sich in allen 
Fällen um Mikrobestimmungen, so daß mit kleinsten Mengen Untersuchungs 
material gearbeitet werden kann. Die jüngste Entwicklung der technischen 
Erfordernisse gewährleistet ein absolut zuverlässiges Arbeiten mit der War- 
burg-Methode und es ist sicher, daß sich die Arbeitsweise auch in den klini 
schen Laboratorien den gebührenden Platz verschaffen wird.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.