Volltext: Handbuch des Kreises Melsungen (Jahrgang 18.1937)

Buß, Dr. Hellenbrecht, Caesar; Oberschullehrer: 
Müller; Zeichen- und Gesanglehrer: Walger; 
Kathol. Religionslehrer: Pfarrer Brandstetter; 
Turn- und Handarbeitslehrerin: Frl. Ebert. 
Kaufmännische Berufsschule: Leiter:Leh 
rer Müller 
Gewerbliche Berufsschule: Leiter: Lehrer 
Auel. Lehrer: Graf, Schneidermeisterin Hähne. 
Landwirtschaftsschule und Wirtschaftsberatungsstelle: 
Leiter- Direktor H. W. Uhlig, Fernsprecher 276 
Lehrer: Dr. W. Geyer 
Landwirtschaftslehrerin: H. Dippel 
Gartenbaulehrerin: S. Schmidt 
Kleinkinderschule: Kindergärtnerin: Schwe 
ster El. Pfeiffer, Fernruf 283. 
Ortsgruppe des Reichsbundes für Leibesübungen: 
Leiter der Ortsgruppe z. Zt. unbesetzt, Haupt 
mitarbeiter des Hilfsfonds für den Deutschen Sport 
(für den Kreis) M. Dietrich, technischer Leiter Os 
kar Becker, Geldverwalter W. Wenzel, Vertreter 
der Stadtbehörde E. Schröder, Vertreterin für 
Frauenturnen und Frauensport D. Strube, Ver 
treter für Geräteturnen Gg. Klobes, für Fußball 
G. Bettenhausen, für Leichtathletik O. Becker, für 
Handball M. Dietrich, für Schwimmen K. Möl 
ler, für Boxen K. Salzmann, für Schießen K. 
Stahl, für Rudern O. Schulze, für Wandern H. 
Kinder. 
Diakonissen-Station. 
Schwester Elisabeth Zimmer, Fernruf 283. 
Hospital St. Georg. 
Hospitalvorstand: Pfarrer Biel, Bürgermeister 
Dr. Schmidt. 
Unfallmeldestellen: 
Polizeiverwaltung, Fernruf 222 
Gasthaus zur Post, Fernruf 285 
Städtisches Krankenhaus. 
Fernsprecher 240 (56 Betten). 
Chefarzt: Oberstabsarzt a. D. Dr. Braun 
Sprechstunde Oberstabsarzt Dr. Braun von VsO—10 
Uhr vormittags (außer Sonntag). 
Leitende Schwester: Minna Rüdiger. 
Besuchszeit: Sonntag. Dienstag und Freitag von 
2—4 Uhr nachmittags. 
Ortskrankenkasse für den Kreis Melsungen. 
Fernsprecher 303. 
Geschäftsführer: Heinrich Zilch. 
Apotheke. 
Rosenapotheke, Besitzer: W. Dabelow, Fernspr. 234 
Freiwillige Feuerwehr. 
tzauptbrandmeister: Malermeister W. Stange 
Städtische Sparkasse. 
Reichsbankgirokonto Kassel, Konto b. d. Landes 
kreditkasse Kassel, Postscheckkonto Frankfurt a. M. 
Nr. 12 861. Fernsprecher Nr. 222. 
Vorsitzender des Sparkassenvorstandes: Bürger 
meister Dr. Schmidt. 
Pauling, Rendant. 
Stadtwald (557,3 Hektar). 
Stadtrevierförster Petri, Fernsprecher 345 
Oberförsttrei Melsungen. 
(Siehe: Sonstige Behörden des Kreises.) 
Postamr. 
Kreilein, Oberpostmeister 
Hoffmann, Schütrumpf, Frese, Postinspektoren 
Topp, Postsekretär 
Schappmann, Wieting, Liebenthal, Postassistenten 
Pistor, Opfermann. Gille, Weinreich, Möller, Ober- 
postschaffner 
Schmidt, Leitungsaufseher. 
Zimmermann, Friedrich, Kruhm, Beer, Kollmann, 
Pape, Herwig, Kothe, Dietrich, Postschaffner. 
Schalterzeiten: 8—12 Uhr vorm., 3—6 Uhr nachm. 
Briefkastenleerung: 6.00 vorm., 11.45 mittags, 7.15 
nachm., Sonntags: 6.00 vorm., 5.00 nachm. 
Zum Postamt Melsungen gehören die Postagenturen 
Altmorschen und Beiseförth und folgende Post 
stellen: Adelshausen, Bergheim, Beuern, Bins 
förth, Bischofferode, Dagobertshausen Elfershau 
sen, Eubach, Günsterode, Heina, Heßlar, Hilgers 
hausen, Kehrenbach, Kirchhof, Konnefeld, Liche- 
rode, Melgershausen, Mörshausen, Obermelsungen, 
Pfieffe, Reichenbach, Retterode, Röhrenfurth, 
Schnellrode, Schwarzenberg, Bockerode-D., Wei- 
delbach, Wichte, Wickersrode. 
Bahnhof (Linie Kassel—Bebra). 
Station: 
Hans Hammel, Reichsbahninspektor 
Karl Engelhardt, Reichsbahnsekretär 
Louis Schmidt, Reichsbahnsekretär 
Konrad Otto, Reichsbahnassistent 
Georg Kehl. Reichsbahnassistent 
Joachim Hildebrand, Reichsbahnassistent 
Friedrich Bernhardt und Conrad Fischer, Ober 
weichenwärter 
Weichenwärter: Hofmann und Kothe. 
Güterabfertigung, Fernsprech-Anschluß 329. 
Güterkassenstunden von 8—13 und 15—18 Uhr 
werktäglich. 
Bahnmeisterei: 
Böthe, Reichsbahn-Bauinspektor, Melsungen 
Weber. Leitungsaufseher, Schwarzenberg 
Weichenwärter: Döberitz und Schweinsberg in Röh 
renfurth. 
Rottenmeister: Semmler in Beiseförth. 
Rottenführer: Hofmann, Guxhagen. 
Bahnwärter: Ruht und Nolte. 
Bahnspedition: 
Anna Heerdt, Fernsprecher 426. 
Eisenbahn-Heilstätte Stadtwald. 
Fernsprecher 403. 
Chefarzt: Dr. Thomsen 
Oberarzt Dr. Neumer 
Inspektor: Belitzki 
Obdachlosen-Asyl. 
Herbergsvater Otto Gipper 
Zeitung. 
Melsunger Tageblatt, Verlag A. Bernecker (Inhaber 
Konrad De'rnecker), Fernspr. Sammel-Nr. 317; 
Schriftleiter: Paul Woicke. 
Technische Nothilfe. 
Bereitschaftstrupp Melsungen. 
Leiter: Betr.-Ass. Karl Kothe.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.