Full text: Handbuch des Kreises Melsungen (Jahrgang 18.1937)

August 
Sauernregeln. 
Scheint an Mariä Himmel 
fahrt (15.) die Sonne hell nach 
ihrer Art, so freuen sich des 
Winzers Reben, um einen 
guten Trunk zu geben. 
Der Augustsonne traue nicht. 
Erntemonat 
Witterung nach dem loojähr. 
Kalender. 
Nach einigen trüben Tagen 
Aufheiterung, aber auch Ge 
witter mit starkem Regen bis 
zur Mitte des Monats- Es 
folgen einige schöne Tage, 
dann Gewitter, unbeständig. 
1937 
Gedenktage 
Evangelische Kirche 
Heilige Namen 
Katholische Kirche 
Sonnen» 
AusgjUntg. 
Mond- 
Aufg^Untg. 
M ond- 
lauf 
Tag.vom 
1/1 31/12 
Notizen 
32. 
10. nach Trinitatis 
11. nach Pfingsten 
Evg. D- Herr weint üb.Jerus.: Luk. 19. 
Kath. Heilung eines Taubst.: Mark. 7. 
Tagläng. 
15St35M 
Der neue Mond, 
den 6 August, 
bringt prächtiges 
Wetter. 
Das erste Viertel, 
den 14. August, 
hat wechselndes 
Wetter 
Der volle Mond, 
den 92. August, 
ist unbeständig. 
Das letzte Viertel, 
den 29. August, 
hat das gleiche 
Wetter. 
1 Sonnt. 
2 Mont. 
3 Dienst. 
4 Mittw. 
5 Donn. 
6 Freit. 
7 Sonn. 
Phil.Spitta *1801 
P. v. Hindenburg 
J.Stegmanns-1932 
H.Christ.Andersen 
Evang. Salzburger 
Beruh, v. Weimar 
Kaiser Heinrich IV. 
Petri Kettenfeier 
Alfons. Gundekar 
Gaufried 
Dominikus 
Mar.Schnee. Osw. 
BerklärungChristi 
Afra. Donatus 
4l8 
420 
421 
423 
425 
426 
428 
1953 
1951 
1050 
1948 
1046 
1044 
1043 
2336 
035 
145 
3 4 
425 
546 
1528 
1634 
1729 
I812 
1846 
1012 
1034 
Nordw. 
(lErdn. 
s^l.3,36 
^ Uhr 
ff 
°E 
«iE 
213 
214 
215 
216 
217 
218 
219 
153 
152 
151 
150 
149 
148 
147 
33. 
11. nach Trinitatis 
12. nach Pfingsten 
Evg. Pharisäer und Zöllner: Luk.18. 
Kath. Gleichn.v barmh.Sam.:Luk.10. 
Taglüng. 
15S112M 
8 Sonnt. 
9 Mont. 
10 Dienst. 
11 Mittw. 
12 Donn. 
13 Freit. 
14 Sonn. 
Karl Graun H1759 
KarlGützlafff1851 
Laurentius 
Friedr.Ludw.Jahn 
P.Speratus H1551 
Herrnh. Brüderg. 
H. von Wied 1-1552 
Altmann. Regul. 
PetrusFaber. Äser 
Lorenz. Plecktrude 
Gaugerich 
Klara. Hilaria 
Radegunde. 
Wigbert. Warnfr. 
42« 
431 
433 
434 
436 
437 
439 
1041 
1039 
1037 
1035 
1033 
1031 
1029 
7 3 
81g 
032 
1042 
1152 
1258 
14 1 
1054 
20i3 
20s2 
20s3 
2116 
2144 
22i6 
3,28 
-S' Uhr 
¥ 
s*s. 
M 
m 
m 
220 
221 
222 
223 
224 
225 
226 
146 
145 
144 
143 
142 
141 
140 
34. 
12. nach Trinitatis 
13 Urtrfc Snftnnftptt 1 ^g- Hephata! Mark. 7, 31-37. 
Id. nary -psinggen | ftstt ^ $ie Aussätzigen: Luk. 17. 
Tagläng. 
!4St46M 
15 Sonnt. 
16 Mont. 
17 Dienst. 
18 Mittw. 
19 Donn. 
20 Freit. 
21 Sonn. 
Joh. d. Beständige 
Leonhard Kaiser 
I. Gerhard s-1756 
Erdm. Neumeister 
Frhr. v. Cannstein 
Bernh.v.Clairvaux 
Adalb. v. Chamisso 
Mariä Himmels. 
Rochus. Joachim 
Karlmann. Hyaz. 
Helena 
Sebald. Hademar 
Bernh.v.Clairvaux 
I. Fr. v. Chantal 
441 
443 
444 
446 
448 
450 
4.51 
1027 
1025 
1022 
1020 
1018 
1016 
1014 
15 1 
1552 
1636 
1712 
1743 
18 7 
I830 
2257 
2347 
044 
150 
259 
4l3 
C@rbf. 
Südw. 
» 
#• 
M 
M 
227 
228 
229 
230 
231 
232 
233 
139 
138 
137 
136 
135 
134 
133 
35. 
13. nach Trinitatis 
14. nach Pfingsten 
Evg. D. barmherz. Samarit.: Luk. 10. 
Kath. Gottes Vatergüte. Matth. 6. 
Tagläng. 
14S118M 
22 Sonnt. 
23 Mont. 
24 Dienst. 
25 Mittw. 
26 Donn. 
27 Freit. 
28 Sonn. 
Henry Dunant 
Col.u.d.Hugenotteri 
Bartholomäus 
Gregor v. Utrecht 
Th. Körner s-1813 
Wulsila 1- 383 
Augustin f 430 
Philibert 
Richilde 
Bartholomäus 
Ludwig. G. v. Utr. 
Egbert 
Gebh. v. Konstanz 
Augustinus. Adel. 
453 
454 
456 
458 
5 o 
5 i 
5.3 
1011 
10 9 
10 7 
19 5 
10 3 
10 0 
1858 
l 850 
19io 
1030 
1053 
2020 
2053 
2135 
Ö27 
644 
8 1 
021 
1041 
12 1 
13.6 
ÄF 1-47 
^ Uhr 
234 
235 
236 
237 
238 
239 
240 
132 
131 
130 
129 
128 
127 
126 
36. 
14. nach Trinitatis! 15. nach Pfingsten 
Evg. Tie zehn Aussätzigen: Luk. 17. 
Rath. Der Jüngl. v. Naim: Luk. 7. 
Tagläng. 
13Sb51 JJ( 
29 Sonnt. 
30 Mont. 
31 Dienst. 
Fr. Silcher 11860 Enth. Joh.d.Täuf. 
I. Bunyan 11688 > Rosa V.Lima. Ritza 
Johann Rist t!667| Paulinus. Raim. 
5 5 
5 7 
5 8 
1856 
1854 
1852 
2229 
2333 
1425 
1523 
16 8 
(^0,54 
^ Uhr 
29.: 
CSrbn. 
29:Ndw. 
ff 
ff 
“iE 
241 
242 
243 
125 
124 
123 
Gedenktage. 
1. 8.1914: Beginn des Weltkrieges. — 1929: Vierter Reichsparteitag 
in Nürnberg. — 2.8.1934: Reichspräsident von Hindenburg ge 
storben. — 3.8.1921: Gründung der SA. — 7. 8. 1929: Wettfahrt 
des „Graf Zeppelin" in 21 Tagen (bis 29. August). — 8. 8. 1923: 
Italienisches Verbot des Namens Tirol. — 10.8.1868: Zeppelin 
führer Dr. Eckener geboren. — 12. 8.1894: Albert Leo Schlageter in 
Schönau (Schwarzwaldl geboren. — 15. 8 1925: Räumung des Ruhr 
gebiets. — 17.8.1786: Friedrich der Große gestorben. —1931: Hitler 
junge Hans Hoffmann von Kommunisten in Berlin erschossen. — 
20.8.1927: Dritter Reichsparteitag in Nürnberg.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.