Full text: Handbuch des Kreises Melsungen (Jahrgang 18.1937)

^uni 
Sauernregeln. 
St. Medard (8.) keinen Regen 
trag, 
Es regnet sonst Wohl 40 Tag 
und mehr, wer's glauben mag. 
Sankt Vitus (15.) bringt den 
; Regen und die Fliegen mit. 
örachmonat 
Witterung nach dem ISSfkihr. 
Kalender. 
Der Monat beginnt kalt und 
rauh, dann fällt ein warmer 
Regen, dem nunmehr fast un 
unterbrochen schönes sommer 
liches Wetter folgt. Zum 
Monatsende wird es trübe. 
1937 
Gedenktage 
Heilige Namen 
Sonnen- 
Mond- 
Mond- 
H.- 
Tag,Vom 
Notizen 
Evangelische Kirche 
Katholische Kirche 
Aufg 
Untg. 
Aufg. 
Untg. 
lauf 
Z 
1/1 
31/12 
1 Dienst. 
J.F.Oberlin*j*1826 
Kuno.Regina.Sim. 
343 
20i2 
— 
10s0 
152 
214 
Das letzte Viertel, 
: 2 Mittw. 
Arnold v. Brescia 
Erasmus 
342 
2Di3 
0l0 
12 5 
(& 6,23 
^ Uhr 
153 
213 
den 2. Juni, 
ist veränderlich. 
Der neue Mond, 
! 3 Donn. 
Gottschalk 
Klothilde 
342 
20i5 
030 
1323 
154 
212 
4 Freit. 
Ed. Mörike 1*1875 
Herz-Jesu-Fest 
341 
2016 
049 
1444 
155 
211 
den 8. Juni, 
5 Sonn. 
Winfr.-Bonifatius 
Bonlfat.Meinwerk 
340 
20i7 
113 
46 7 
156 
210 
Regen. 
24. 
2. nach Trinitatis 
3. nach Pfingsten 
Evg. Das große Abendmabl: Luk. 14 
Kath. Freund d, Sünd. u.Zöll.: Luk.15. 
Tagläng. 
16S139M 
Das erste Viertel, 
den 15, Juni, 
hatSommerwetter, 
6 Sonnt. 
Norbert 1134 
Norbert v. Tanten 
339 
20i8 
141 
1732 
157 
209 
Der volle Mond, 
den 23, Juni, 
ist ebenso, teils mit 
7 Mont. 
GustavWasa,König 
Adelher. Erban 
339 
20i9 
2l7 
1854 
srÄ 
158 
208 
! 8 Dienst. 
H. v. Bezzel f 1917 
Klodulf. Medard 
338 
20i9 
3 5 
20 s 
21,43 
” Uhr 
159 
207 
Regen. 
! 9 Mittw. 
A.H.Francke f 1721 
Gottschalk.Dietger 
338 
2O20 
4 5 
21 4 
8.: 
M 
160 
206 
8.: Unsichtbare 
Sonnenfinsternis 
10 Donn. 
Kais.Fr.Barbarosso 
Heinrich v. Bozen 
337 
2D21 
5l8 
2147 
C@rbn. 
°E 
161 
205 
11 Freit. 
Fr. Aug. Tholuck 
Barnabus 
337 
2O22 
639 
2221 
Nordw, 
162 
204 
12 Sonn. 
Renata, Herzogin 
Leo III. Odulf 
337 
2O22 
759 
2247 
163 
203 
25. 
3. nach Trinitatis 
4. nach Pfingsten 
Evg. Jesusnimmtd.Sünd,an:Luk,15, 
Kath. Der reiche Fischfang: Luk. 5,1-11, 
Tagläng. 
16S147M 
13 Sonnt. 
v. Gebhardt * 1838 
Antonius v,Padua 
336 
2O23 
9l8 
23 8 
164 
202 
i 14 Mont. 
Barth. Ziegenbalg 
Basilius. Hartwich 
336 
2O23 
10s4 
2327 
165 
201 
; 15 Dienst. 
K.H.Bogatzkyf1774 
Beit.Jsfried.Bard. 
336 
2O24 
1146 
2344 
20,2 
& Uhr 
¥ 
166 
200 
16 Mittw. 
Joh.Tauler 1*1361 
Benno. Luitgard 
336 
2O24 
1257 
— 
167 
199 
: 17 Donn. 
Alb. Knapp 1*1864 
Ramwold 
336 
2O25 
14 s 
0 2 
168 
198 
i 18 Freit. 
Luise Henriette 
Elisab. v. Schönau 
336 
2O25 
15i.3 
022 
169 
197 
19 Sonn. 
Lud.Richter 1*1884 
Hildegrim 
336 
2026 
I620 
043 
170 
196 
26. 
4. nach Trinitatis 
5. nach Pfingsten 
Evg, Seid barmherzig: Luk, 6,36-42. 
Kath. D Gerecht. d,N,Bund,:Matth,5, 
Tagläng 
16S150M 
: 20 Sonnt. 
Joh. G. Hamann 
Adalb. v. Magdeb. 
336 
2026 
1723 
110 
<W 
171 
195 
i 21 Mont. 
Fr. Fröbel 1*1852 
Aloys. Alban 
336 
2026 
1825 
141 
172 
194 
21,: Somm-Anfang, 
] 22 Dienst. 
Wilh. v. Humboldt 
Eberh. v. Salzburg 
336 
2026 
19i7 
220 
Südw 
173 
193 
längster Tag 
23 Mittw. 
Galilei 
Edeltraud. Leodeg. 
337 
2O27 
20 3 
3 8 
&& 23,59 
^ Uhr 
174 
192 
; 24 Donn. 
Johannis 
Johannes d.Täufer 
337 
2O27 
2O40 
4 4 
M 
175 
191 
25 Freit. 
Augsb. Bek. 1530 
Wilhelm 
337 
2O27 
21ii 
5 8 
176 
190 
26 Sonn. 
P. Rosegger 1*1918 
Anthelm 
338 
2O27 
2136 
616 
177 
189 
27. 
5. nach Trinitatis 
6. nach Pfingsten 
Evg Petri Fischzug: Luk, 5, i —11. 
Kath D, 2 wund, Brotverm,: Mark, 8, 
Tagläng. 
16St49M 
27 Sonnt. 
Siebenschläfer 
Emma. Herumbert 
338 
2O27 
2158 
727 
178 
188 
28 Mont. 
G. v. Scharnhorst 
Jrenäus. Heimrad 
339 
2O27 
22i7 
840 
179 
187 
29 Dienst. 
Frhr.v.Stein1*1831 
Peter und Paul 
339 
2O27 
2236 
9 54 
was» 
180 
186 
30 Mittw. 
O.v.Bamberg, Ap. 
Erentrud 
. 340 
2027 
2255 
11 9 
«fl« 
181 
185 
Gedenktage. 
1.6. 1920: Deutsch-Posen kommt zu Polen. — 7.6.1929: Unter 
zeichnung des Aoung-Paktes. — 1933: Unterzeichnung des Bier- 
mächte-Paktes. — 11. 6. 1923: Blutbad in Dortmund. — 15. 6 1920: 
Die zweite Abstimmungszone in Schleswig wird Deutschland zu 
gesprochen. — 16. 6. 1922: Ostoberschlesien geht an die Polen ver 
loren. — 18.6.1916: Kampfflieger Jmmelmann gestorben. — 20 6. 
1895: Nordostseekanal eröffnet (Grundsteinlegung 1887). — 1908: 
Zeppelins erste Fahrt. — 1933: Verbot der NSDAP, in Oesterreich. 
21.6. 1919: Anerkennung des „Friedensvertrages" von Versailles 
durch die „Nationalversammlung" in Weimar. — Admiral v. Reuter 
versenkt die deutsche Flotte in der Bucht von Scapa Flow. — 
28 6 1813 > Scharnhorst gestorben. — 1914: Das österreichische 
Thronfolgerpaar in Serajewo ermordet. — 1919: Unterzeichnung 
des Friedensdiktates von Versailles durch Dr. Bell (Zentrum) und 
Hermann Müller (Marxist». — 1933: Zum ersten Male die Fahnen 
an diesem Tage aus Halbmast, — 30. 6. 1930: Räumung des Rhein 
landes — 1934: Hitler schlägt die Röhm-Revolte nieder. 
Wenn die anderen von Welt und Menschheit sprechen, so sagen 
wir: Das Vaterland ganz allein! Adolf Hitler
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.