Full text: Handbuch des Kreises Melsungen (Jahrgang 16.1935)

Februar 
Bauernregeln. 
Schmilzt im Februar schon 
die Butter, 
Gibt es leider spätes Futter. 
Ist der Februar kalt und 
trocken, so soll der August 
sehr heiß werden. 
Hornung 
Witterung nach Sem ISSjähr. 
Kalen-er. 
Der Monat beginnt gelinde 
und trübe, dann wird es schön 
mit zunehmender, teils großer 
Kälte. Bon Monatsmitte an 
dann Wieder rauh und windig 
mit Schneefall bis zu Ende. 
1936 
Evangelisch 
Katholisch 
Son 
Aufg 
nen- 
Untg. 
Mond- 
Aufg.chntg. 
Mondwechs. 
Jahreszeit. 
3. 
Tag.vom 
1/1 31/12 
Notizen 
1 Freit. 
Brigitte 
Ignatius 
743 
1644 
623 
1339 
M 
32|334 
2 Sonn. 
Mariä Rein. 
Mar.Lichtm. 
742 
1646 
73 
15 9 
M 
38 888 
6. 
4. n. Ep. 
4. n. Ersch. 
Evg. \ Die Stillung des Sturmes: 
Kath.1 Matth. 8, 23 - 27. 
Tagläng. 
9St8M 
3 Sollnt. 
Blasius 
Blasius 
740 
1648 
730 
I643 
© 17,27 U. 
34 
332 
lOOjähr. Witter.: Gelind. Wetter 
4 Mont. 
Veronika 
Andr.Corsin 
739 
1650 
750 
18i8 
3.; Unsichtb. 
35 
331 
5 Dienst. 
Agatha 
Agatha 
737 
1652 
8 6 
1949 
Sounenfinst. 
4.: C@rbn. 
L 
36 
330 
6 Mittw. 
Dorothea 
Dorothea 
735 
1 654 
822 
2118 
37 
329 
7 Donn. 
Richard 
Romuald 
733 
1656 
830 
2245 
38 
328 
8 Freit. 
Salomon 
Joh.v.Math. 
732 
1657 
854 
— 
39 
327 
9 Sonn. 
Apollonia 
Apollonia 
730 
1659 
9l3 
Oll 
0F# 
40 
326 
7. 
5. n. Ep. 
5. n. Ersch. 
Evg. > Unkraut unter dem Weizen: 
Kath.l Matth. 13, 24-30. 
Tagläng. 
9 St 33 M 
10 Sonnt. 
Scholastika 
Scholastika 
728 
17 1 
938 
1 33 
Z) 10,24 U. 
sA 
41 
325 
lOOjähr. Witter.: Sehr kalt 
11 Mont. 
Euphrosyna 
Desiderius 
726 
17 3 
10 9 
250 
M 
42 
324 
12 Dienst. 
Eulalia 
Eulalia 
724 
17 5 
1052 
3ö7 
Nordwende 
M 
43 
323 
13 Mittw. 
Benignus 
Benignus 
722 
17 7 
1147 
453 
n 
44 
322 
14 Donn. 
Valentinus 
Valentinus 
?20 
17 9 
1251 
Ö33 
HE 
45 
321 
15 Freit. 
Faustinus 
Faustinus 
718 
17ii 
14 1 
65 
46 
320 
16 Sonn. 
Juliana 
Juliana 
716 
1713 
15i3 
627 
m 
47 
319 
8. 
Septuages. 
Septuages. 
Evg. \ Die Arbeiter im Weinberge: 
Kath.1 Matth. 20, 1-16. 
Tagläng. 
10 St IM 
17 Sonnt. 
Konstantia 
Donatus 
714 
1715 
I625 
644 
48 
318 
18 Mont. 
Konkordia 
Simeon 
712 
1717 
1735 
658 
lA 12,17 U. 
49 
317 
lOOjähr. Witter.: Rauh, Schnee 
19 Dienst. 
Susanna 
Gabinus 
7 io 
1719 
1845 
7iit 
18.:CErdf. 
¥ 
50 
316 
20 Mittw. 
Eucherius 
Eleutherius 
7 8 
1721 
1954 
722 
¥ 
51 
315 
21 Donn. 
Eleonora 
Eleonora 
7 6 
1723 
21 6 
734 
5*5 
52 
314 
22 Freit. 
PetriStuhlf. 
PetriStuhlf. 
7 4 
1725 
22is 
745 
5*5 
53 
313 
23 Sonn. 
Serenus 
Petr. Dam. 
7 2 
1726 
2333 
7.79 
5*3 
54 
312 
9. 
Sexagesima 
Sexagesima 
f ntfj ) S8om Säemann: 
Lukas 8, 4— 
15, 
Tagläng. 
10St28M 
24 Sonnt. 
Matthias 
Matthias 
7 0 
1728 
— 
8l7 
m 
55 
311 
25 Mont. 
Victorinus 
Walburga 
658 
1730 
Oso 
842 
cU 
56 
310 
26 Dienst. 
Nestor 
Alexander 
6ö6 
1732 
2 5 
9l7 
C 11,14 U. 
& 
57 
309 
lOOjähr. Witter.: Kalt, Schnee 
27 Mittw. 
Leander 
Leander 
654 
1734 
3l5 
10 6 
Südwende 
& 
58 
308 
28 Donn. 
Justus 
Romanus 
651 
1735 
4l3 
1112 
M 
59 
307 
Planeten-Erscheinungen. m t e u x x * 
ist am Anfang des Monats 35 Minuten lang 
nach seinem Auftauchen in der Dämmerung am 
Abendhimmel sichtbar. Die Dauer der Sicht 
barkeit nimmt im Lause der ersten Tage des 
Monats noch etwas zu und dann schnell ab. 
Vom 12, Februar ab ist Merkur nicht mehr 
sichtbar. Venus ist den ganzen Monat über 
als Abendstern sichtbar. Die Dauer der Sicht 
barkeit beträgt am Anfang des Monats 1 Std. 
und wächst bis zum Monatsende auf 1 Stunde 
45 Minuten. Mars geht am Anfang des 
Monats kurz nach 23 Uhr auf und kann für 
A k. 
Nationale Gedenktage. 
6.1620: Der Große Kurfürst ge 
boren. 
13. 1883: Richard Wagner gestorben. 
18. 1546: Martin Luther gestorben. 
23. 1930: Horst Wessel gestorben. 
24. 1920: Erste Hitler-Versammlung 
in München. 
S r 
den Rest der Nacht bis zum Verschwinden in 
der Morgendämmerung gesehen werden. Im 
Lause des Monats verfrüht sich der Aufgang 
immer mehr und erfolgt am Monatsende schon 
um 21 Uhr 40 Minuten. I u p i t e r kann am 
Anfang d. M. von kurz nach 2 Uhr bis zu seinem 
Verschwinden in der Morgendämmerung am 
östlichen Himmel gesehen werden. Der Aufgang 
verfrüht sich im Laufe des Monats und er 
folgt am Monatsende um 0 Uhr 30 Minuten. 
Saturn ist in den ersten Tagen des Monats 
nur noch wenige Minuten nach seinem Er 
scheinen in der Abenddämmerung sichtbar. 
Vom 4. Februar ab ist er unsichtbar.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.