Full text: Aufgabensammlung aus der Gebührenordnung der Preußischen Katasterverwaltung und der Verwaltungsgebühren-Ordnung mit Anhang über Gebührenfreiheit zur Vorbereitung auf die Berufsprüfungen (Fachprüfung I. Kl., Sonderprüfung, Ergänzungsprüfung und Technikerprüfung)

4 
Borwort. 
3n den letzten Jahren sind auf den verschiedenen Auf 
gabengebieten der Preußischen Katasterverwaltung Auf 
gabensammlungen im Interesse eines gut ausgebildeten 
Nachwuchses und zur Vorbereitung auf die Berufsprü 
fungen herausgegeben worden. Wir und wohl auch alle 
Prüfungskandidaten — ob IV d er, Sekretär, Supern., 
Diätar oder Katasterhilfstechniker — werden sich dank 
bar diese Werke durch Lösung der Aufgaben nutzbar 
gemacht und erkannt haben, in welch großartiger Weise 
hierdurch eine Vertiefung des Wissens auf den einzelnen 
Prüfungsgebieten erzielt werden kann. 
Um so schmerzlicher muß es daher für jeden Prü 
fungskandidaten sein, bei der Vorbereitung zur Prüfung 
feststellen zu müssen, daß es auf dem Gebiete des Ge 
bührenwesens bisher an einer Aufgabensammlung fehlte. 
Es dürfte dem Wunsche und Verlangen des größten 
Teiles der Prüfungskandidaten entsprechen, wenn wir 
uns nunmehr entschlossen haben, eine solche Aufgaben 
sammlung, gestützt auf die Praxis und ein gesammeltes 
Material von in den Fachprüfungen I. Klasse und Tech 
nikerprüfungen der letzten Fahre gestellten Aufgaben 
herauszugeben. 
Fm V. Teil des Buches ist mit Absicht nur die ziffern 
mäßige Lösung — nicht der Hergang der Lösung — ange 
geben, um dem Lernenden die Denkarbeit selbst zu überlassen. 
Um das Buch auch für den Ausbildungs- und Unter 
richtsleiter, sowie für den Sachbearbeiter noch wertvoller 
zu gestalten, haben wir diesem einen übersichtlichen An 
hang über die in vielen Gesetzen und Erlassen zerstreuten 
Bestimmungen über die gebührenfrei auszuführenden Ar 
beiten in der Preußischen Katasterverwaltung beigefügt. 
Sollte das Werk seinen Zweck erfüllen, dem Nach 
wuchs der Preußischen Katasterverwaltung bei der Vor 
bereitung zu den Berussprüfungen helfend zur Seite zu
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.