Full text: Waldweihnacht

8 
In der Truhe findet ihr 
Allerschönste Christbaumzier: 
Silbersterne, Rauschegold, 
Engelgestalten, licht und hold. 
Nüsse, Aepfel aller Arten 
Spendet euch der Wichtelgarten. 
Lauft und holt's im schnellen Schritt! 
Schmückt den Weihnachtsbaum damit! 
(Alle gehen ab in den Wald. Emsenhold kriecht zwischen die 
Tannen und wählt ein Christbäumchen aus.) 
Wichteleller: 
Während sie nach den Sachen eilen, 
Will ich hier ein wenig verweilen, 
Mußte mich ja seit Wochen placken 
Und einen Berg Pfannkuchen backen. 
O. ich seh sie die Händchen schon strecken 
Und die Fingerlein danach lecken! 
Kinder (singen sehr leise hinter der Szene: O, du fröhliche, 1. Strophe.) 
Wichteleller: 
Holder Weihnachtsgesang kommt nah. 
Ich glaube, die Kinder vom Tale sind da, 
Die im Advent ich eingeladen 
Zu dem seligen Fest der Gnaden. 
Kinder (treten auf und singen die 2. Strophe.) 
Wichteleller: 
Seid gottwillkommen im Wichtelwald! 
Mein Gesinde erscheint auch bald 
Und richtet und rüstet den Christbaum aus 
Mit Lichtlein wie das himmlische Haus. 
Kinder (singen die 3. Strophe.) 
Emsenhold (bringt ein Bäumchen im hölzernen Fuß, die Rückseite ist 
schon geschmückt, sie wird während des Gesanges langsam nach 
vorn gedreht, sodaß das Bäumchen rechtzeitig geschmückt ist.) 
Hier ist ein Bäumchen. Herrin, guck! 
Jst's nicht schön und schlank und schmuck?
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.