Full text: Und wenn die Welt voll Teufel wär!

A. Bernecker, Heimatschollen-Berlag, Melsungen 
Heinrich Kuppel: Helle Herzkammern 
Geschichten vom inneren Leben. 2. Aufl. 
In Ganzleinen RM. 3.50 
Die Gemeinde: Alle diese Geschichten atmen Naturwahrheit 
und Kraft. Aber mit dem gesunden Erdgeruch, der in Ernst 
und Humor zur Geltung kommt, ist die zarte Klarheit und 
Sinnigkeit echter Frömmigkeit verbunden. Zu der Sachkunde, 
die auch der Dichter nötig hat, und der Kunst der Kleinmalerei 
tritt hier ein tiefes Seelenverständnis und eine wunderbare 
Aufgeschlossenheit für den Sinn des echten Evangeliums. Man 
kann diese Geschichten immer wieder lesen. Sie reizen zum 
Nachdenken, zum Vorlesen, zum Wiedererzählen. 
Die Bergstadt: Ein sehr liebes Buch, gemütvoll undunauf 
dringlich schalkhaft, im besten Sinne volkstümlich. Aus jeder der 
kleinen Geschichten leuchtet Himmelshelle in verdüsterte Gemüter. 
Heinrich Kuppel: Wanusoolk unü Weibsleut 
Geschichten. Iit Ganzleinen RM. 3.50 
Geh. Rat Prof. Dr. Carl Bantzer: Das sind Gestalten voll 
Wahrheit und Leben, die man nicht vergißt. 
Prof. D. Dr. W. Bornemann: Aufmerksam machen möchte 
ich auf die Werke des Volksdichters H. Ruppel, in denen 
feine Beobachtungsgabe, dichterische Kraft, religiös sittlicher Ernst 
und Heimatkunst im besten Sinne des Wortes sich vereinen. 
Psychologisch fein, sprachlich meisterhaft, der Gesinnung nach 
echt und wertvoll, bietet das Buch erschütternde Bilder und 
daneben rechten volkstümlichen Humor. 
Heinrich Kuppel: Der üunkle Weg 
Balladen. In Ganzleinen RM. 5.— 
Allgemeines Schulblatt (Wiesbaden): .... Balladen 
von ergreifender Tragik, die in farbensatten Bildern und bild 
hafter Sprache mit dramatischer Wucht das Sterben in mannig 
fachsten Schattierungen schildern. Es ist erstaunlich, mit welch 
sicherem Griff der zusehends reifende Dichter feine Motive aus 
dem Alltagsleben herausholt und gestaltet. 
Die Gemeinde: Große dichterische Wucht, eine sprühende 
Phantasie und bewundernswerte Sprachbeherrschung kenn 
zeichnen die Sammlung. . . Der Gesamteindruck ist erschütternd. 
A. Bernecker, Heimatschollen-Verlag, Melsungen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.