Volltext: Die Tuberkulose, ihre Verhütung und Heilung

48 
auseinandergesucht und je nach Beschaffenheit heiß oder 
kalt gewaschen. 
Besonders wichtig ist die Desinfektion der Taschen 
tücher. Da die Taschentücher zum Abwischen des Mun 
des benutzt und beim Niesen und Husten vor den Mund 
gehalten werden, müssen sie im Gebrauche von Tuber 
kulösen zu Bazillenträgern werden, auch wenn nicht in sie 
hineingespuckt wird. Das Ausspucken ins Taschentuch ist 
das kleinere Uebel gegenüber dem Ausspucken auf den 
Fußboden. Man wird sich damit abfinden müssen, wenn 
dem Kranken Taschenspuckfläschchen und Zimmerspucknapf ' 
nicht zur Verfügung stehen oder im Augenblick nicht er 
reichbar sind. Solche Taschentücher sind bei nächster Ge 
legenheit zur schmutzigen Wäsche in den Wäschebeutel zu 
stecken und durch Einweichen bzw. Auskochen zu ent 
keimen. Der Tuberkulöse soll sich jeden Morgen ein rei 
nes Taschentuch leisten. 
~ Auch der Tuberkulöse lebt nicht von dem, 
9 9 was er ißt, sondern von dem, was er ver 
daut! Der tuberkulöse Erwachsene braucht, um den Ge 
wichtsverlust durch Zunehmen auszugleichen, etwa 3500 
bis 3700 Kalorien. Das sind 100 g Eiweiß mit einem 
Brennwerte von 410 Kalorien, 200 g Fett = 1640, 
400 g Kohlehydrate = 1640, insgesamt 3690 Kalorien. 
Was darüber ist, ist vom Uebel. 
Besonderer Diätvorschriften bedarf es für den 
Tuberkulösen nicht, solange die Verdauungsorgane gesund > 
sind und regelrecht arbeiten. Bestehen Appetitmangel und ! 
Verdauungsstörungen, so wird nur der Arzt von Fall zu 
Fall die richtigen Anweisungen geben können. 
Für den Tuberkulosekranken ist eine g e m i s ch t e, 
vitaminreiche Kost am zweckmäßigsten. Fn ihr liegt sein 
Heil! Jede einseitig auf Fettmast eingestellte Kost ist
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.