Full text: Geschichte des Kurfürstentums Hessen

446 
Ende 
»»eiligem Anwachsen angesichts der Gleichgültigkeit der Massen allen nicht 
rein wirtschaftlichen und sozialen Fragen gegenüber bald wieder verebben. 
Seitdem träumen nur noch „unverbesserliche Idealisten oder Querköpfe" 
in Hessen den nie veralteirden Trauin der Herrlichkeit von einem großen, 
alle deutschen Stämme in friedlicher Einigung »»mfassenden Reiche, in 
dem auch dem alten Stamme der Hessen in seiner Gesamtheit, vom 
Odenwald bis zu den Weserbergen und vom Rhein bis zur Rhön, in 
irgendeiner Forin eine feiner historischen Vergangenheit würdige selb 
ständige Stellung eingeräumt werden müßte.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.