Full text: Geschichte des Kurfürstentums Hessen

232 
Ausbruch der Februarrevolution 1848 
Kammer vertagt, und die Stände gingen auseinander. Als sie nach drei 
Wochen wieder zusammentraten, da stand die Welt auf dem Kopfe — 
die Revolution von 1848 hatte begonnen. 
Die erste Nachricht, die von der Februarrevolution nach Hessen 
kam, erhielt der neue französische Gesandte in Cassel, Herzog von 
Bassano, während einer ihm zu Ehren veranstalteten Abendgesellschaft. 
Noch in derselben Nacht packte er seine Koffer und reiste ab. Es ver 
gingen noch einige Tage, bis das große Publikum von den Pariser 
Ereignissen hörte. Dann verbreitete sich die Kunde aber mit rasender Ge 
schwindigkeit, und die dann einsetzende Märzbewegung rollte wie eine 
Sturmflut über alle deutschen Lande. Ratlos standen die Regierungen 
den Ereignissen gegenüber und merkten erst jetzt, wieviel sie gesündigt 
und wieviel Unzufriedenheit sie in weite Kreise des Volkes getragen 
hatten. Alle hatten zuviel mit dem so bequemen Begriff des be 
schränkten Untertanenverstandes operiert, ihn durch Intoleranz, Maß 
regelungen und polizeiliche Schikanen kleinlicher Art erbittert, und da 
bei das einzige Ventil, die Presse, durch Zensur und glattes Verbot 
jeder selbständigen und oppositionellen Meinung so verstopft, daß die 
Dinge zur Explosion trieben. Das war in ganz Deutschland so, und 
in Kurhessen mit seiner freien Verfassung ganz gewiß nicht am schlimmsten 
gewesen, weshalb hier die Bewegung auch nicht die krassen Formen 
annahm, wie in Berlin, Wien, Sachsen und Baden. Dazu kam die 
unverständige deutsche Politik des Bundes. Das überall neu erwachende 
nationale Gefühl nahm gerechten Anstoß an den Bundestagsbeschlüssen, 
die nicht nur gegen umstürzlerische Tendenzen, sondern weit über das 
Ziel hinausschießend, gegen alle idealen Bestrebungen zur Reform der 
sehr reformbedürftigen deutschen Gesamtverfassung gerichtet waren, und 
damit dem Volke den Bund überhaupt verekelten. Das Volk war aber 
nicht mehr allein das liberale Bürgertum, das die Iulirevolution von 
1830 begrüßt hatte, eine neue Demokratie war dazu gekommen, die nicht 
nur in den Intellektuellen, sondern auch in den unteren Klassen ihre 
Anhänger fand. Durch die Entwicklung der Industrie, den dadurch be- 
Lahnbergen gegenüber Marburg errichtet wissen wollte. Das geschah drei Fahre 
nach der gänzlichen Vernichtung der Verfassung durch die preußische Annexion!
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.