Full text: Des Königreichs Neapel Fall

51 
rief: „Diva Franzesco II.!" Am Abend des 29. war 
ein Aufruhr im Stadtteile „La Margellina". Die 
Rufe ertönten: „Weg mit den Fremden! Lang lebe 
König Franz!" Piemontefifche Reiterei sprengte durch 
die Straßen. Sie mnrde verhöhnt und mit Steinen be 
worfen. Am 31. Dezember hatten weitere Unruhen statt 
gefunden. Die Besatzung wurde verstärkt. Die vermeint 
lichen Leiter wurden gefangen gesetzt, darunter viele ehe 
malige necipolitanische Offiziere. 
Fr vielen Ortschaften des Königreiches wurde das 
favopifche Wappenschild heruntergerissen. Am 10. De 
zember war Erhebung in Maddaloni, am 18. ent 
waffnete das Volk die garibaldifche Bürgerwehr in 
Caferta. Bei Bitonto in der Provinz Bari, bei 
Avellino in Kalabrien nnd in den Abruzzen fanden 
Scharmützel statt. In der ersten Woche des Januar 
1861 schlugen von neapolitanischen Offizieren an 
geführte Abteilungen die Piemontesen und besetzten die 
Stadt Teramo. Zwei Bauern, Chiavone und Mecoli, 
sammelten Tausende in den Bergen um sich. Die 
Bewegung sprang auf der einen Seite nach Ascoli, 
ein dem Kirchenstaat abgenommener Ort, über, auf 
der anderen nach der Terra di Lavoro. 
Ende 1860 war die Lage im Königreich beider 
Sizilien folgende: In Sizilien war die Zitadelle von 
4*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.