Full text: Des Königreichs Neapel Fall

19 
po titanische, britische, französische, österreichische, spa 
nische und amerikanische Kriegsschiffe. 
Am 7. Juni stattete Persano dem Garibaldi einen 
Besuch ab. Der hatte gute Kunde. Lanzas General 
adjutant Letizia war von Neapel mit der Erlaubnis, 
Palermo aufzugeben, zurückgekehrt. Vom 7. bis 
19. Juni dauerte der Abzug der neapolitanischen Be 
satzung, unter Mitnahme sämtlicher Vorräte. Auf 
Grund zu schwarz gefärbter Berichte hatte man wahr 
scheinlich in Neapel es für das Geratenste gehalten, 
alle Truppen und alles Material aus Palermo heraus 
zubringen, um es später zur Verfügung zu haben. 
Unterdessen gelang es Admiral Persano, am 
8. 3uni Vacca, den Befehlshaber der neapolitanischen 
Fregatte „Ettore Fieramosca", zum Abfall zu bewegen. 
Am 11. trug Cavour dem Persano auf, das Depeschen 
boot „Governolo" nach Messina zu senden, um dort 
eine Erhebung gegen König Franz !I. zu unterstützen. 
Am 19. Juni landeten die vier Schiffe „Washington", 
„Franklin", „Oregon", „Utile", beschützt von zwei 
piemontesischen Kriegsfahrzeugen, mit 3000 Freischär- 
!ern, 8000 Gewehren und 400000 Patronen zu Ca- 
stellamare bei Palermo. Als am 19. die letzten König 
lichen Siziliens Hauptstadt verließen, begrüßte Persano 
den Diktator mit 19 Kanonenschüssen. Die übrigen 
Flottenbefehlshaber enthielten sich dessen zur Ent 
täuschung der beiden, Persanos und Garibaldis. 
2*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.