Full text: Des Königreichs Neapel Fall

18 
aufzubringen oder eine Anleihe zu machen für Sizilien, 
sondern auch Schulden in beliebiger Höhe aufzunehmen, 
da wir hier ungeheure Mittel besitzen, um jedwedem 
Verlangen zu genügen. Stets der Ihre: Garibaldi." 
Unwillkürlich fragt man sich: War Lanza ein 
Verräter oder ein Schwachkopf? Die Frage ist nie 
ganz aufgeklärt worden. Ich neige zu letzterem. 
Die Stadt blieb ruhig; nur belustigten sich Auf 
ständische damit, die Mitglieder der königlichen Polizei 
zu ermorden. 
Am 3. Juni kam der sardinische Agent La Farina 
in Cagliari mit einem Schreiben Cavours an Admiral 
Persano an. Letzterer stellte dem La Farina die Fre 
gatte „Maria Adelaida" zur Verfügung. Auf diesem 
Schiffe befanden sich mehrere Ballen, blaue Plakate 
enthaltend, auf denen gedruckt war: „Vogliamo l’an- 
nessione al regno constituzione dcl Re Vittorio 
Emmanuele!“ (Wir wollen die Angliederung an 
das konstitutionelle Königreich des Königs Viktor 
Emanuel?) Persano beschloßem 5. Juni zur Unter 
stützung Garibaldis nach Palermo zu segeln. Den 
selben Morgen schrieb ihm Cavour, daß mehrere 
neapolitanische Seeoffiziere geneigt wären, bei günstiger 
Gelegenheit sich den Revolutionären anzuschließen. Am 
6. Juni langte Persano mit zwei Kriegsschiffen im 
Hafen von Palermo an. Da lagen außerdem nea-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.