Full text: Zur Aufklärung und Belehrung über die Tuberkulose, ihre Entstehung, Verhütung und Heilung

33 
bezirk auszubilden und mit Formalindesinfektionsapparaten aus 
zustatten. Diese Eisenbahn-Desinfektoren werden nunmehr in 
allen Fällen, in denen die Wohnungsdesinfektion ärztlicherseits 
angeordnet oder von dem Wohnungsinhaber gewünscht wird, in 
Funktion treten, ohne daß den Beteiligten besondere Kosten entstehen. 
Mit der Möglichkeit, Tuberkulöse im eignen Haushalt zu 
haben und zu behalten, müssen bei der großen Verbreitung der 
Tuberkulose sehr viele Familien rechnen. Für alle Beteiligten 
wird es daher ein großer Trost sein zu hören, daß 
die Kranken bei richtigem Verhalten ihrerseits und 
richtigem Verhalten ihrer Angehörigen keine Gefahr 
bilden für den gesunden Haus- und Wohnnngsinsassen, 
ja daß sie sogar bei genauer Befolgung der gesundheitlichen und 
ärztlichen Vorschriften die eigene Gesundung anbahnen, Besserung 
oder Stillstand ihrer Krankheit erleben und noch jahrelang nützliche 
Mitglieder der menschlichen Gesellschaft bleiben können. Und 
dieser Trost sollte allen das feste Wollen und Können verleihen, 
sich genau und immer so zu verhalten, wie es ihnen hier in 
dem Kapitel über Verhütung der Tuberkulose nach bestem ärzt 
lichen Wissen geraten ist! 
Aber fehlt es meist auch nicht an dem guten Willen, oft 
werden, namentlich bei Bediensteten mit kleinem Einkommen und 
großer Familie, die Mittel nicht vorhanden sein, um den Vor 
schriften über Pflege und Wartung der Kranken, über Ernährung 
und Absperrung der noch Gesunden, über Desinfektion der Wäsche 
und Wohnung entsprechen zu können. Und solcher Mangel wird 
sich bei dem langwierigen Verlauf der tuberkulösen Erkrankungen 
mit der Zeit auch dort bemerkbar machen, wo es sich um unheilbar 
erkrankte Bedienstete oder um erkrankte Angehörigehandelt, fürwelche 
die satznngsmäßigen Krankenkassenleistungen nur in beschränktem 
Maße Platz greifen oder bereits abgelaufen sind. Hier die Eisenbahn 
verwaltungen mit ihren Unterstützungsfonds eingreifen und 
letztere mehr als bisher zu einer systematischen Tuberkulose- und 
Familienfürsorge verwenden zu lassen, ist der Zweck des schon 
genannten humanen Ministerial-Erlasses vom 27. Juni 1905 
betreffend Bekämpfung der Tuberkulose. Nach demselben kann 
den Eisenbahnbediensteten je nach der Eigenart des Einzelsalles 
eine Beihilfe gewährt werden, so zur besseren Ernährung und 
Verpflegung, Beschaffung von Heizmaterialien, Anschaffung von 
hygienischen Spnckslaschen, von Desinfektionsmitteln, von speziell 
für den Kranken bestimmten Gebranchsgegenständen, zur Durch 
führung der Behandlung in einer Volksheilstätte oder Wald- 
erholungsstätte, als Beitrag zu den Mietkosten usw. Möchten 
die wirtschaftlich schwachen und gering besoldeten Eisen- 
Familien 
pflege. 
Familien 
fürsorge.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.